DTB verlängert mit Barbara Rittner

Hamburg (ots) - Barbara Rittner bleibt dem Deutschen Tennis Bund (DTB) erhalten. Ihr Vertrag als Head of Women's Tennis und Bundestrainerin wird um drei Jahre bis zum 31. Dezember 2021 verlängert. "Wir freuen uns, dass wir weiterhin auf Barbaras Fachwissen vertrauen können", sagt Verbandspräsident Ulrich Klaus. Wenige Tage vor Beginn des ersten Grand Slam-Turniers des Jahres in Australien hat der Deutsche Tennis Bund den Vertrag mit seiner Damentennis-Chefin Barbara Rittner verlängert. Somit wird sich die 45-Jährige auch in den kommenden Jahren als Head of Women's Tennis federführend um die Förderung des gesamten weiblichen Nachwuchses kümmern und die verantwortlichen Bundestrainer koordinieren. "Barbara Rittner steht neben ihrer Kompetenz und ihrer jahrelangen Erfahrung als Spielerin und als Bundestrainerin für eine hohe Arbeitsqualität. Dies gepaart mit ihrer Leidenschaft und ihrem Herz für das deutsche Damentennis macht sie zu einer hervorragenden Besetzung für diese wichtige Position", erklärt DTB-Präsident Ulrich Klaus. Auch Barbara Rittner äußerte sich zufrieden zur Einigung auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit. "Ich weiß das mir entgegengebrachte Vertrauen des Präsidiums zu schätzen, zumal es meine Arbeit im deutschen Damentennis in den letzten 14 Jahren würdigt", so die langjährige deutsche Fed Cup-Chefin (bis einschließlich 2017). "Ich freue mich darauf, die begonnene Aufgabe fortzuführen und gemeinsam mit den Verantwortlichen und mit meinen Trainern die Voraussetzungen zu schaffen, um weitere Erfolge feiern zu können und dem Nachwuchs den Weg ins Profitennis aufzuzeigen." Ihr Hauptaugenmerk wird in den kommenden Jahren dabei weiterhin auf der Entwicklung der 14- bis 17-jährigen Mädchen aus dem Porsche Junior Team liegen. Diese werden durch individuelle Förder- und Betreuungsmaßnahmen sowie Lehrgänge an den DTB-Bundesstützpunkten in Stuttgart-Stammheim und Kamen auf den angestrebten Sprung ins Profitennis vorbereitet. Pressekontakt: Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V. Hallerstr. 89  20149 Hamburg Telefon: 040/41178 - 253 Telefax: 040/41178 - 255 Email:  presse@tennis.de Internet: www.dtb-tennis.de Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 10.01.2019 11:18:27

Weitere vier Jahre Sky Deutschland ...

Unterföhring (ots) - - Verlängerung der seit 2017 laufenden Partnerschaft mit ATP und ATP Media umfasst Live-Übertragungsrechte für Verbreitungswege Satellit, Kabel, IPTV, Web und Mobile in Deutschland, Österreich und der Schweiz - Sky überträgt auch ab 2020 die Nitto ATP Finals, alle Turniere der ATP Masters 1000, die meisten Turniere der ATP 500 sowie ausgewählte Turniere der ATP 250 - Hans Gabbe, Sky Deutschland: "Durch die neuerliche Vereinbarung mit ATP und ATP Media ist Sky Sport weiterhin die Heimat des Tennis-Sports im deutschen Fernsehen" - Mark Webster, ATP Media: "Sky Deutschland hat sich als hervorragender Übertragungspartner der ATP Tour in den letzten Jahren erwiesen. Wir freuen uns auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit" Unterföhring, 20. Dezember 2018 - Alexander Zverev ist der Hoffnungsträger des deutschen Herren-Tennis und spätestens mit dem Gewinn der Nitto ATP Finals im November gegen Novak Djokovic in der absoluten Weltspitze angekommen. Um den Erfolgsweg des deutschen Tennis-Asses in den nächsten Jahren live verfolgen zu können, führt auch künftig kein Weg an Sky vorbei. Sky Deutschland hat die laufende Vereinbarung mit ATP und ATP Media erneuert und sich für die nächste Rechteperiode ab der Saison 2020 die exklusiven Live-Übertragungsrechte an den größten Turnieren der ATP Tour im deutschen, österreichischen und schweizerischen Fernsehen bis Ende 2023 gesichert. Neben den TV-Übertragungsrechten umfasst die Vereinbarung auch die IPTV-, Web- und Mobilrechte. Die ATP Tour wird weiterhin Bestandteil des Sky Sport Pakets sein. Im Rahmen der Vereinbarung wird Sky von 2020 bis 2023 von den Nitto ATP Finals in London in 2020 (und wo auch immer die Finalserie in den Folgejahren stattfindet), den neun Turnieren der ATP Masters 1000, dem Großteil der 13 Turniere der ATP 500 und neuerdings auch ausgewählten Turnieren der ATP 250 live berichten. Neben der Einzel-Konkurrenz überträgt Sky dann immer auch das Finale des Doppel-Wettbewerbs. Hans Gabbe, Senior Vice President Sports Rights & Commercialization Sky Deutschland GmbH: "Das Herren-Tennis erlebt gerade die größte Renaissance seit Boris Becker und Michael Stich. Mit Alexander Zverev und Dominik Thiem gibt es zwei Weltklasse-Spieler in Deutschland und Österreich, die das Potenzial besitzen, einmal die Nummer Eins der Welt zu werden. Wir freuen uns, durch die Vereinbarung mit ATP und ATP Media unseren Kunden auch weiterhin eines der weltweit größten Sportrechte zu präsentieren und mit der ATP Tour künftig die erste Adresse für Tennisfans im deutschen Fernsehen mit mehr als 1.000 Stunden Live-Übertragung zu sein." Mark Webster, CEO of ATP Media, kommentiert: "Wir freuen uns, dass wir die Partnerschaft mit Sky Deutschland verlängert konnten. Der deutsche und österreichische Markt ist besonders spannend mit einer Fülle an Talenten und Sky Deutschland hat sich als hervorragender Übertragungspartner der ATP Tour in den letzten Jahren erwiesen. Wir freuen uns auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit." Sky Kunden haben die Möglichkeit, den Auftritt der Tenniselite neben der linearen TV-Übertragung zusätzlich über den mobilen Streamingservice Sky Go live zu genießen, egal ob zuhause oder unterwegs. Alternativ können Tennisfans die ATP Tour über den monatlich kündbaren Streamingservice Sky Ticket live miterleben. Über Sky Deutschland: Mit rund 5,2 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von 2,3 Milliarden Euro gehört Sky in Deutschland und Österreich zu den führenden Entertainment-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Shows, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. Über 23 Millionen Kunden in sieben Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: Juni 2018). Über die ATP: Die ATP ist die Dachorganisation des professionellen Männertennissports mit der ATP Tour, der ATP Challenger Tour und der ATP Champions Tour. Mit 63 Turnieren in 30 Ländern zeigt die ATP Tour die Matches der besten Tennissportler der Welt an den spannendsten Austragungsorten. Von Australien bis Europa, vom amerikanischen Kontinent bis nach Asien kämpfen die Stars der ATP Tour 2019 um prestigeträchtige Titel und Punkte in der Emirates ATP Rangliste auf den Turnieren der ATP Masters 1000, 500 und 250 sowie den Grand Slams (Nicht-ATP-Turniere). Zum Ende der Saison qualifizieren sich nur die besten acht im Einzel oder Doppel für die Teilnahme am Kampf um den letzten Titel der Saison bei den Nitto ATP Finals. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.ATPTour.com. Über ATP Media: Als Sendegesellschaft der ATP Tour. Das Unternehmen, 2001 als Tennis Properties Limited gegründet, ist für die Produktion, Verbreitung und wirtschaftliche Verwertung der Ausstrahlungsrechte für die ATP Masters 1000 Turniere, die Nitto ATP Finals sowie die 13 ATP 500 Events verantwortlich. ATP Media verfügt über einen unübertroffenen Zugang zu und Know-how in der Full-Service-Broadcast-Produktion des Herren-Tennis mit einer End-to-End-Lösung für globale Rundfunkveranstalter, darunter Rechteverkäufe, Multi-Plattform-Produktion, ein globales Glasfaserverteilungsnetz und ein marktführendes digitales Archiv. Weitere Informationen finden Sie unter www.atpmedia.tv Pressekontakt: Kontakt für Medien: Jens Bohl External Communications / Sports Tel. +49 (0) 89 9958 6869 jens.bohl@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 20.12.2018 10:13:00

Angelique Kerber versteigert ihr ...

Baden-Baden (ots) - Mit dem Sieg in Wimbledon gelang Angelique Kerber dieses Jahr Historisches - und ein einmaliges Andenken an den besonderen Tag können sich Fans nun unter www.unitedcharity.de sichern: Europas größtes Charity-Auktionsportal versteigert das originale Finaloutfit der gestern gekürten Sportlerin des Jahres für den guten Zweck. Um das ohnehin schon wertvolle Sammlerstück noch aufzuwerten, hat Angelique Kerber sowohl Rock als auch Top signiert, beides zusammen ist nun hochwertig gerahmt zu haben. Noch bis zum 14. Januar können Gebote unter https://www.unitedcharity.de/Auktionen/Outfit-Angelique-Kerber abgegeben werden. Den gesamten Erlös wird United Charity an das Netzwerk Inklusion Deutschland e.V. spenden. United Charity ist Europas größtes Charity-Auktionsportal und versteigert einmalige Erlebnisse und Geschenke sowie Treffen mit Prominenten für Kinder in Not. Das Internet-Bietverfahren von United Charity ermöglicht es Menschen weltweit, orts- und zeitunabhängig mitzusteigern. Die United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH wurde von Dagmar und Karlheinz Kögel 2009 ins Leben gerufen. Seitdem wurden mehr als 7,9 Millionen Euro erzielt. Die Auktionserlöse fließen zu 100 Prozent in Projekte und Einrichtungen, die bedürftige Kinder unterstützen. Pressekontakt: United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH Augustaplatz 8 76530 Baden-Baden Tel.: 07221 366 8701 Fax: 07221 366 8709 Mail: Aline.Tittelbach@unitedcharity.de Original-Content von: United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 17.12.2018 12:13:10

Vier weitere Jahre Weltklasse Tennis ...

Unterföhring (ots) - - Langfristige Verlängerung der Partnerschaft zwischen Sky Deutschland und dem All England Lawn Tennis Club - Neben Live-Übertragungsrechten über Satellit und Kabel auch Verbreitung via Internet, IPTV und Mobile in Deutschland, Österreich und der Schweiz - Hans Gabbe, Sky Deutschland: "Die Partnerschaft ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Strategie, unseren Kunden exklusive Inhalte zu bieten" - Richard Lewis, Chief Executive All England Lawn Tennis Club: "Wimbledon hat eine lange Tradition bei den Tennisfans in Deutschland. Nach dem Erfolg von Angelique Kerber in diesem Jahr freuen wir uns, die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren fortzuführen, um die Anhängerschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz noch weiter zu vergrößern" Unterföhring, 13. Dezember 2018 - Das prestigeträchtigste Tennisturnier der Welt ist auch in Zukunft bei Sky Deutschland zu Hause. Sky und der All England Lawn Tennis Club, Wimbledon, haben sich auf eine langfristige Verlängerung der Partnerschaft bis einschließlich 2022 geeinigt. Damit wird Sky in Deutschland, Österreich und der Schweiz auch in den kommenden vier Jahren live vom Grand-Slam-Turnier in Wimbledon berichten - in Deutschland und Österreich zudem exklusiv. Zusätzlich zu den exklusiven Live-Übertragungsrechten über Satellit und Kabel beinhaltet die neue Vereinbarung, die im Namen des All England Lawn Tennis Club von IMG Media geschlossen wurde, auch die Verbreitung via IPTV, Web und Mobile. Sky Kunden haben somit die Möglichkeit, den Auftritt der Tenniselite neben der linearen TV-Übertragung zusätzlich über den mobilen Streamingservice Sky Go live zu genießen, egal ob zuhause oder unterwegs. Alternativ können Tennisfans das gesamte Turnier über den monatlich kündbaren Streamingservice Sky Ticket live miterleben. Hans Gabbe, Senior Vice President Sports Rights & Commercialization Sky Deutschland GmbH: "Mit seiner unvergleichlichen Mischung aus Tradition und Spitzensport ist das Turnier in Wimbledon einer der Höhepunkte jedes Sportjahres. Die Fortsetzung unserer erfolgreichen Partnerschaft in den kommenden vier Jahren, ist Bestätigung unserer redaktionellen Arbeit und ein wesentlicher Bestandteil der Strategie von Sky, seinen Kunden exklusive Programminhalte zu bieten. Mit der ATP World Tour Serie und Wimbledon, dem wichtigsten Grand-Slam-Turnier des Jahres, ist Sky die Heimat des Tennissports im deutschen Fernsehen. " Richard Lewis, Chief Executive All England Lawn Tennis Club: "Wir freuen uns, dass wir die Partnerschaft mit Sky Deutschland zur Verbreitung in Deutschland, Österreich und der Schweiz verlängern konnten. Wimbledon hat eine lange Tradition bei den Tennisfans in Deutschland. Nach dem Erfolg von Angelique Kerber in diesem Jahr freuen wir uns, die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren fortzuführen, um die Anhängerschaft von Wimbledon in diesen Ländern noch weiter zu vergrößern." Sky hatte auch in diesem Jahr in der Zeit vom 2. bis zum 15. Juli auf fünf Sendern insgesamt über 350 Stunden live und exklusiv vom Höhepunkt des Tennisjahres berichtet. Zudem zeigte Sky Sport News HD täglich im Rahmen von "London Calling - die Highlights" die Höhepunkte jedes Turniertages für jedermann frei empfangbar. Zum Turnierstart hatte Sky Sport News HD darüber hinaus die Erstrundenbegegnung von Roger Federer unverschlüsselt übertragen. Über Sky Deutschland: Mit rund 5,2 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von 2,3 Milliarden Euro gehört Sky in Deutschland und Österreich zu den führenden Entertainment-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Shows, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. Über 23 Millionen Kunden in sieben Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: Juni 2018). Pressekontakt: Kontakt für Medien: Jens Bohl External Communications / Sports Tel. +49 (0) 89 9958 6869 jens.bohl@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 13.12.2018 12:10:36

Anzeigen

DTB Sichtungslehrgang in Hannover: ...

Hamburg (ots) - Die Nachwuchsförderung des Deutschen Tennis Bundes (DTB) entwickelt sich stetig und erfolgreich weiter. Ab sofort führt der Dachverband regelmäßigere und noch umfangreichere Sichtungen der 12- und 13-jährigen Jungen durch. In dieser Woche trainierten unter der Leitung von Head of Men's Tennis Boris Becker und der Aufsicht der DTB-Trainer Peter Pfannkoch und Gerald Marzenell 24 ausgewählte Talente der Jahrgänge 2005 und 2006 drei Tage lang am DTB-Bundesstützpunkt in Hannover. Auf Initiative des dreifachen Wimbledon-Champions wurden die Kids zusammen mit ihren Eltern eingeladen. "Wir haben uns gemeinsam im Sommer dazu entschieden, ab sofort auch die noch jüngeren Jahrgänge zu sichten. Es war mein Wunsch, dass ich einen besseren Überblick bekomme und sehen kann, auf welchem Niveau sich die 12- und 13-jährigen Talente befinden. Gerade in dieser Altersklasse können wir noch großen Einfluss nehmen", sagt Becker. Der 51-Jährige zeigte sich in Hannover sowohl vom Einsatz als auch von der Leistungsstärke der Kids beeindruckt. "Es war eine sehr positive, motivierte und aufgeweckte Stimmung. Niemand hat genörgelt oder lamentiert. Die Kids waren alle kaum zu bändigen in ihrem Elan. Das ist eine hervorragende Voraussetzung und macht es uns Trainern leichter." Becker weiter: "Ich bin auch überrascht über das hohe Niveau. Ich kann mich nicht mehr genau an die Zeit erinnern, als ich in diesem Alter war - aber diese Jungs hier sind schon verdammt gut. Man muss auch die Arbeit der Verbands- und Heimtrainer loben. Da läuft vieles gut." Der Deutsche Tennis Bund wird künftig vierteljährlich Lehrgänge für die 12- und 13-jährigen Junioren veranstalten. Ziel ist es, talentierte Kinder noch früher zu erfassen, sie in das DTB-Fördersystem zu integrieren und in regelmäßigen Abständen unter der Führung von DTB-Bundestrainer Peter Pfannkoch am Bundesstützpunkt Hannover zu betreuen. "Für Mädchen dieser jungen Altersklasse organisiert Barbara Rittner bereits seit einiger Zeit Sichtungslehrgänge. Bei den Junioren war der DTB in diesem Umfang bisher erst etwas später präsent. Es fehlten uns lange die Mittel, die wir jetzt glücklicherweise zur Verfügung haben. Dass sich nun auch Boris in diesem Bereich so engagiert, ist großartig", sagt DTB- Sportdirektor Klaus Eberhard. Er ergänzt: "Das Ziel ist es, mittelfristig auf internationaler Juniorenebene in der Weltspitze dabei zu sein. Aktuell sind wir hier noch nicht so aufgestellt, wie wir uns das vorstellen. Dafür sind diese Förderungsmaßnahmen immens wichtig." Am Mittwoch, zur Halbzeit des Lehrgangs in Hannover, hatte auch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius den DTB-Bundesstützpunkt besucht. Im Gespräch mit Becker lobte er dessen engagierte Nachwuchsarbeit. "Der Sport braucht Persönlichkeiten wie ihn", so Pistorius. Parallel zur Sichtung in Hannover führte auch Head of Women's Tennis Barbara Rittner in dieser Woche einen Lehrgang durch. Am DTB-Bundesstützpunkt in Stuttgart trainierten die Spielerinnen des Porsche Talent Teams fünf Tage lang zusammen, mit dabei waren auch Bundestrainer Dirk Dier sowie Fed Cup-Konditionscoach Mike Diehl. Pressekontakt: Deutscher Tennis Bund e.V. Telefon: +49 40 41178-253 Telefax: +49 40 41178-255 E-Mail: presse@tennis.de Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 06.12.2018 12:33:02

Herbst der Rekorde Sky Sport zieht ...

Unterföhring (ots) - - XXL Fußballwoche die reichweitenstärkste Woche von Sky Sport aller Zeiten - Reichweitenrekorde für Dortmund gegen Bayern, HSV gegen Köln, UEFA Champions League, ATP-Tennisfinale und Handball-Bundesliga Unterföhring, 30. November 2018 - Zwei Monate lang, in der Zeit vom 21. September bis heute, zeigte Sky Sport an jedem Tag Live-Sport: 160 Spiele der Fußball-Bundesliga und 2. Bundesliga, 64 Spiele der UEFA Champions League in der Original Sky Konferenz, 16 DFB-Pokalspiele, 92 Handball-Spiele, 20 Golf-Turniere, 8 Tennis-Turniere und 11 Wrestlings-Events. In der Summe waren es damit mehr als 2.000 Stunden Live-Berichterstattung in Deutschland und Österreich. Jetzt zieht Sky eine positive Bilanz der Herbst-Kampagne "Live-Sport jeden Tag. Der Hammer-Herbst auf Sky Sport" und blickt auf rekordträchtige Herbstmonate zurück. Höhepunkt war die XXL Fußballwoche vom 5.-11. November, die mit einer täglichen Netto-Reichweite von 2,52 Millionen Zuschauern die erfolgreichste Sportwoche in der Sendergeschichte war*. In dieser Woche zeigte Sky am 10. November unter anderem den Bundesliga-Hit Borussia Dortmund gegen Bayern München. Mit 2,05 Millionen Zuschauern linear war es die erfolgreichste Sendung auf Sky. Zudem verzeichnete Sky Sport an diesem Samstag mit einer Netto-Reichweite von 4,05 Millionen Zuschauern einen neuen Rekordtag. Zudem war das 2. Liga-Spiel Hamburger SV gegen 1. FC Köln am 5. November mit 500.000 Zuschauern das beste Montagsspiel auf Sky überhaupt. In der Königsklasse gab es ebenfalls einen neuen Rekord: Am zweiten UEFA Champions League Spieltag dieser Saison (2./ 3. Oktober 2018) verzeichnete Sky mit 3,26 Millionen Zuschauern den höchsten Spieltagswert in diesem Wettbewerb überhaupt. Auch abseits des Fußballs war der Herbst rekordträchtig. Am 18. November 2018 schauten 150.000 Zuschauer das ATP-Finale Alexander Zverev gegen Novak Djokovic - was einen Bestwert für ein ATP-Spiel auf Sky markierte. Das Handball-Bundesligaspiel SG Flensburg-Handewitt gegen Rhein-Neckar Löwen erzielte am 19. November mit 160.000 Zuschauern die beste Einzelspiel-Reichweite auf Sky. Auf einem Allzeithoch war im Oktober auch Sky Sport News HD. Im Oktober wurde erstmalig die Millionen-Marke im Oktober geknackt. Durchschnittlich 1,06 Millionen Zuschauer verfolgten die tägliche Berichterstattung zu den Sportereignissen im Oktober. Einen Meilenstein erreichte Sky Sport auch digital. Neben dem Sportportal skysport.de und der insgesamt über 5,6 Millionen Mitglieder umfassenden Community auf den Social-Media-Kanälen von Sky Sport erfreut sich auch die Sky Sport App immer größerer Beliebtheit. Gut ein Jahr nach Einführung wurde die Sky Sport App mittlerweile über eine Million Mal heruntergeladen. Nicht eingerechnet in alle genannten Reichweiten sind die Abrufzahlen via Sky Go, Sky Ticket und die Out-of-Home-Reichweiten in den Sky Sportsbars. * Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.1, Fact: kumulierte Nettoreichweite (Kontaktdefinition: 1min konsekutiv). Über Sky Deutschland: Mit rund 5,2 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von 2,3 Milliarden Euro gehört Sky in Deutschland und Österreich zu den führenden Entertainment-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Shows, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. Über 23 Millionen Kunden in sieben Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: Juni 2018). Pressekontakt: Kontakt für Medien: Jens Bohl External Communications / Sports Tel. +49 (0) 89 9958 6869 jens.bohl@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 30.11.2018 14:00:07

DTB Videomagazin "Tiebreak": Kohlmann ...

Hamburg (ots) - In der neuen Ausgabe des Videomagazins "Tiebreak" - seit Montag online - analysiert Davis Cup-Kapitän Michael Kohlmann die Entwicklung des deutschen Spitzenspielers und ATP-Weltmeisters Alexander Zverev. Außerdem trafen wir Youngster Rudi Molleker aus dem DTB Talent Team in Berlin und waren bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Essen vor Ort. Einmal monatlich gibt die Sendung "Tiebreak - das Videomagazin des DTB" exklusive Einblicke in die nationale Tennisszene. Im Fokus der neuen Ausgabe stehen folgenden Themen: - Michael Kohlmann erklärt die deutsche Nummer eins Alexander Zverev und ist überzeugt: "Sascha ist nach seinem Sieg bei den ATP-Finals auf einem extrem guten Weg, ein absoluter Superstar zu werden." Der deutsche Davis Cup-Kapitän sieht Zverevs Startzusage für die Partie gegen Ungarn in Frankfurt zudem als ein wichtiges Signal an den Gegner, "dass man ihn nicht auf die leichte Schulter nimmt und mit dem besten Team antritt". - Rudolf "Rudi" Molleker ist eines der deutschen Toptalente. Wir sind mit dem Berliner in seiner Heimat unterwegs, sprechen mit ihm über seine Entwicklung in dieser Saison und nehmen seine Sneaker-Sammlung unter die Lupe. - In der Rubrik "Eine Minute mit..." erfahren wir Neues über Maximilian Marterer: Was ist sein Spitzname? Welche Talente hat er außerhalb des Platzes? Was würde er mit einem Lottogewinn machen? Wie verbringt er einen freien Tag? - Im Nachwuchs-Quiz stellen sich die Teilnehmer der Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften unseren Fragen rund um die Tour und das Tennisjahr 2018. - Bundestrainer Dirk Dier steht unterdessen vor einer ganz anderen Herausforderung: Er kämpft in der DTB Dosen-Challenge um seine Ehre. Pressekontakt: Deutscher Tennis Bund e.V. Telefon: +49 40 41178-253 Telefax: +49 40 41178-255 E-Mail: presse@tennis.de Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 27.11.2018 10:45:46

Gelingt Alexander Zverev der größte ...

Unterföhring (ots) - - Das Finale des Deutschen gegen den Sieger von N. Djokovic gegen K. Anderson morgen ab 19.00 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport 1 HD, bereits ab 16.30 Uhr überträgt Sky auch das Doppelfinale live - Stefan Hempel kommentiert beide Matches, Sky Reporter Moritz Lang berichtet von vor Ort - Mit Sky Ticket können Tennisfans, die noch keine Sky Abonnenten sind, auch ohne Vertragsbindung live dabei sein - Die Highights des gesamten Turniers in London am Montag um 21.30 Uhr im Free-TV auf Sky Sport News HD Bereits jetzt hat Alexander Zverev Großes geleistet. Nach dem 7:5, 7:6 gegen die lebende Tennislegende Roger Federer steht der 21-jährige Deutsche im Finale der Nitto ATP Finals in London. Damit ist er der erste Deutsche seit Boris Becker 1996, der beim Treffen der besten Tennisspieler der Welt das Finale erreicht. Ein Triumph Zverevs im Finale wäre nicht nur der größte Titel seiner noch jungen Karriere, sondern auch der größte Erfolg für das deutsche Herrentennis seit Boris Beckers Sieg bei den Australian Open 1996. Sky überträgt das Finale morgen ab 19.00 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport 1 HD. Dort trifft Alexander Zverev dann auf den Sieger des zweiten Halbfinals (Novak Djokovic oder Kevin Anderson). Zur Einstimmung auf das Finale überträgt Sky morgen bereits ab 16.30 Uhr ebenfalls auf Sky Sport 1 HD das Finale des Doppel-Wettbewerbs. Beide Matches wird Stefan Hempel kommentieren. Sky Reporter Moritz Lang berichtet von vor Ort. Mit den Supersport Tickets flexibel auch ohne lange Vertragsbindung live dabei Mit Sky Ticket (skyticket.de) können auch alle Tennisfans, die noch keine Sky Kunden sind, ohne Vertragsbindung bereits ab 9,99 EUR live dabei sein. Der Streaming-Service bietet alle Inhalte auf einer Vielzahl an Geräten wie Smart-TVs, Spielekonsolen, Tablets, Smartphones und weiteren Streaming-Geräten. Neben den Tennis-Übertragungen sind bei Bestellung des Sky Tickets auch alle weiteren Inhalte des Sky Sport Pakets und des Sky Fußball-Bundesliga Pakets im entsprechenden Zeitraum verfügbar. Ausführliche Informationen sind unter skyticket.de verfügbar. Darüber hinaus wird das Finale morgen in zahlreichen Sky Sportsbars live übertragen. Pressekontakt: Thomas Kuhnert Senior Manager Sports Communications Tel. 089 / 99 58 68 83 Thomas.kuhnert@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 17.11.2018 16:54:18

Die besten Tennisspieler der Welt ab ...

Unterföhring (ots) - - Sky überträgt ab diesem bis nächsten Sonntag alle Matches der Einzelkonkurrenz sowie das Finale der Doppelkonkurrenz bei den ATP Finals live und exklusiv - Unter den acht besten Spierlern der Welt gehen auch Deutschlands Topspieler Alexander Zverev, Novak Djokovic, Roger Federer und Dominic Thiem in London an den Start - Alexander Zverevs Auftaktmatch gegen Marin Cilic am Montag ab 15.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD - Stefan Hempel kommentiert alle Matches, Sky Reporter Moritz Lang berichtet von vor Ort - Mit Sky Ticket können Tennisfans auch ohne Vertragsbindung in London und bei allen weiteren Live-Sport-Übertragungen von Sky dabei sein - Tägliche Berichterstattung während des Turniers und das Highlight-Magazin zu den ATP Finals am Montag danach um 21.30 Uhr auch im Free-TV auf Sky Sport News HD Die besten Tennisprofis der Welt schlagen ab Sonntag live und exklusiv bei Sky auf. Sky berichtet ab dann täglich live und überträgt während der acht Tage in London alle insgesamt 15 Matches des Einzel-Wettbewerbs sowie das Doppelfinale. Die Finals bilden den offiziellen Abschluss der ATP-Saison 2018. Mit von der Partie ist Deutschlands Topspieler Alexander Zverev, der in seiner Vorrundengruppe auf den Weltranglistenersten Novak Djokovic, Marin Cilic und John Isner trifft. In der anderen Gruppe treffen Roger Federer, Dominic Thiem, Kevin Anderson und Kei Nishikori aufeinander. Die beiden großen Favoriten sind zugleich auch die beiden Spieler, die den Wettbewerb bislang am häufigsten gewinnen konnten. Roger Federer triumphierte sechs Mal bei den ATP Finals, Novak Djokovic gewann fünf Mal. Sky berichtet ab diesem Sonntag täglich live von den ATP Finals. Stefan Hempel wird alle Matches kommentieren, Sky Reporter Moritz Lang wird live aus London berichten und vor Ort auf Stimmenfang gehen. Dominic Thiem und Kevin Anderson eröffnen am Sonntag um 15.00 Uhr das Turnier. Alexander Zverevs Auftaktmatch findet am Montag ab 15.00 Uhr statt. Im ersten Gruppenspiel tritt er dann auf Marin Cilic. Mit Sky Ticket flexibel auch ohne Vertragsbindung live dabei Mit Sky Ticket (skyticket.de) können alle Tennisfans, die noch kein Sky Abonnement haben, auch ohne Vertragsbindung bereits ab 9,99 EUR live dabei sein. Über das Internet bietet Sky Ticket alle Inhalte auf einer Vielzahl an Geräten wie Smart-TVs, Spielekonsolen, Tablets, Smartphones und weiteren Streaming-Geräten. Neben den Tennis-Übertragungen sind bei Bestellung des Sky Tickets auch alle weiteren Inhalte des Sky Sport Pakets und des Sky Fußball-Bundesliga Pakets im entsprechenden Zeitraum verfügbar. Ausführliche Informationen sind unter skyticket.de verfügbar. Regelmäßige Highlights frei empfangbar auf Sky Sport News HD Auch Sky Sport News HD berichtet ausführlich von der ATP World Tour. Neben täglichen Highlights der Turniere zeigt Deutschlands erster und einziger 24-Stunden-Sportnachrichtensender auch ein einstündiges Magazin mit der Zusammenfassung des vorangegangen Turniers. Die Höhepunkte aus London sind am Montag, 19. November ab 21.30 Uhr zu sehen. Die Nitto ATP Finals in London live bei Sky und Sky Go sowie ohne lange Vertragsbindung mit Sky Ticket und in zahlreichen Sky Sportsbars: Sonntag, 11.11., Thiem gegen Anderson ab 15.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD Sonntag, 11.11., Federer gegen Nishikori ab 21.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Montag, 12.11., Zverev gegen Cilic ab 15.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Montag, 12.11., Djokovic gegen Isner ab 21.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Dienstag, 13.11., ab 15.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Dienstag, 13.11., ab 21.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Mittwoch, 14.11., ab 15.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Mittwoch, 14.11., ab 21.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Donnerstag, 15.11., ab 15.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Donnerstag, 15.11., ab 21.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Freitag, 16.11., ab 15.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Freitag, 16.11., ab 21.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Samstag, 17.11., das erste Halbfinale ab 15.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Samstag, 17.11., das zweite Halbfinale ab 21.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Sonntag, 18.11., das Doppelfinale ab 16.30 Uhr auf Sky Sport 1 HD Sonntag, 18.11., das Einzelfinale ab 19.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Montag, 19.11., ab 21.30 Uhr: Die Highlights aus Paris auf Sky Sport News HD Pressekontakt: Thomas Kuhnert Senior Manager Sports Communications Tel. 089 / 99 58 68 83 Thomas.kuhnert@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 09.11.2018 15:15:00

Anzeigen

Sky Sport auch digital die Heimat der ...

Unterföhring (ots) - - Magische Marke geknackt: Seit der Einführung im September 2017 wurde die Sky Sport App über eine Million Mal heruntergeladen - Perfekter Service für alle Fußball-Fans: Schon kurz nach Abpfiff sind die Video-Clips aller Spiele der UEFA Champions League frei abrufbar - Exklusiv für Sky Kunden: Tor-Videos schon während der laufenden Spiele der Bundesliga und UEFA Champions League anschauen Auch digital ist Sky Sport die Heimat für alle Sportfans in Deutschland und Österreich. Neben dem Sportportal skysport.de und der insgesamt über 5,6 Millionen Mitglieder umfassenden Community auf den Social-Media-Kanälen von Sky Sport erfreut sich auch die Sky Sport App immer größerer Beliebtheit. Gut ein Jahr nach Einführung wurde die App mittlerweile über eine Million Mal heruntergeladen. Roman Steuer, Executive Vice President Sports bei Sky Deutschland: "Die Marke von einer Million Downloads ist ein Meilenstein für die Sky Sport App. Noch viel mehr freuen wir uns aber über das sehr positive Feedback der User. Im Apple App-Store erhalten wir eine durchschnittlich Bewertungen von 4,4 Sternen, wobei insbesondere die Schnelligkeit und die redaktionelle Berichterstattung bei den Usern gut ankommen. Eine großartige Bestätigung der bisherigen Arbeit unseres Teams und zugleich Ansporn, die Anzahl der Nutzer weiter wachsen zu lassen." Die Sky Sport App ist kostenlos im Apple App-Store und Google Play Store erhältlich und bietet allen Fans alles Wissenswerte aus der Welt des Sports. Darüber hinaus werden Fußballfans rund um die Uhr über ihre Lieblingsvereine aus der Bundesliga, 2. Bundesliga oder den europäischen Topligen informiert. Ob Transfermeldungen, Verletzungen, Live-Meldungen während der Spiele oder andere Breaking News: Hier erfahren Fans alles über ihren Verein sofort. Zudem sind über die App ein Livestream des 24-Stunden-Sportnachrichtensenders Sky Sport News HD sowie hochwertige Video-Inhalte, unter anderem aus der UEFA Champions League, für jedermann frei verfügbar. Hier können Fans auch unterwegs unter anderem die Vorberichterstattung zur UEFA Champions League und "Champions Corner" live verfolgen. Kurz nach Spielende sind erste Clips mit den Spielszenen des Abends kostenlos abrufbar, ab Mitternacht stehen ausführliche Highlight-Zusammenfassungen zur Verfügung. In-Match Videos aus der UEFA Champions League und der Bundesliga für alle Sky Kunden verfügbar Allen Sky Kunden bietet die Sky Sport App einen ganz besonderen Service. Mit den sogenannten In-Match Videos erhalten Fans unterwegs bereits während der laufenden Partien Tor-Videos und Videos weiterer wichtiger Spielszenen sofort abrufbar auf ihr Smartphone geschickt. Innerhalb kürzester Zeit nach dem Ereignis erhalten Fans per Push-Benachrichtigung direkten Zugang auf das Video der Szene. Seit Beginn der vergangenen Saison bietet Sky diesen Service exklusiv für alle Spiele der Bundesliga an, die Sky live überträgt. Seit dieser Saison ist Sky der einzige Anbieter in Deutschland, der diesen Service für alle Spiele der UEFA Champions League bietet. Pressekontakt: Thomas Kuhnert Senior Manager Sports Communications Tel. 089 / 99 58 68 83 Thomas.kuhnert@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 07.11.2018 14:08:07

Kehrt Novak Djokovic nach zwei Jahren ...

Unterföhring (ots) - - Sky berichtet von Montag live und exklusiv vom letzten Masters-Turnier der ATP-Saison 2018 in Paris - Neben Deutschlands Topspieler Alexander Zverev gehen in Paris unter anderem auch Novak Djokovic, Roger Federer und Dominic Thiem an den Start - In der französischen Hauptstadt werden die letzten Plätze für die ATP Finals in London vergeben - Mit Sky Ticket tages-, wochen- oder monatsweise können Tennisfans auch ohne Vertragsbindung in Paris und bei allen weiteren Live-Übertragungen von Sky dabei sein - Tägliche Berichterstattung während des Turniers und das Highlight-Magazin aus Paris am Montag danach um 21.30 Uhr auch im Free-TV auf Sky Sport News HD Ab Montag sind die besten Tennisspieler der Welt in Paris-Bercy zu Gast. Das letzte Masters-Turnier der ATP-Saison bietet zugleich die letzte Chance, sich für die ATP Finals in London zu qualifizieren, bei denen die ersten Acht der Weltrangliste antreten. Deutschlands Topspieler Alexander Zverev, der sein Ticket für London bereits in der Tasche hat, geht auch in Paris in den Start. Darüber hinaus sind unter anderem auch Roger Federer, Dominic Thiem und Novak Djokovic mit von der Partie. Der 31-jährige Serbe, der mit vier Turniersiegen in Paris den Rekord hält, könnte in Frankreichs Hauptstadt sein Tennisjahr krönen. Vor genau zwei Jahren verlor an eben jenem Ort Platz eins in der Weltrangliste - nun könnte er Rafael Nadal überholen und auf den Tennis-Thron zurückkehren. Sky berichtet ab Montag täglich aus Paris, insgesamt rund 50 Stunden live und exklusiv. Als Kommentatoren sind Adrian Grosser, Florian Bauer, Toni Tomic und Marcel Meinert, der auch das Finale am 4. November kommentiert, im Einsatz. Mit Sky Ticket flexibel auch ohne Vertragsbindung live dabei Mit Sky Ticket (skyticket.de) können auch alle Tennisfans, die noch kein Sky Abonnement haben, mit flexiblen Tages-, Wochen- und Monatstickets ohne Vertragsbindung bereits ab 9,99 EUR live dabei sein. Über das Internet bietet Sky Ticket alle Inhalte auf einer Vielzahl an Geräten wie Smart-TVs, Spielekonsolen, Tablets, Smartphones und weiteren Streaming-Geräten. Neben den Tennis-Übertragungen sind bei Bestellung des Sky Tickets auch alle weiteren Inhalte des Sky Sport Pakets und des Sky Fußball-Bundesliga Pakets im entsprechenden Zeitraum verfügbar. Ausführliche Informationen sind unter skyticket.de verfügbar. Regelmäßige Highlights frei empfangbar auf Sky Sport News HD Auch Sky Sport News HD berichtet ausführlich von der ATP World Tour. Neben täglichen Highlights der Turniere zeigt Deutschlands erster und einziger 24-Stunden-Sportnachrichtensender künftig auch ein einstündiges Magazin mit der Zusammenfassung des vorangegangen Turniers. Die Höhepunkte aus Paris sind am Montag, 5. November ab 21.30 Uhr zu sehen. Ausführliche Informationen zum Empfang von Sky Sport News HD im Free-TV sind unter sky.de/skysportnewshd abrufbar. Das Rolex Paris Masters live bei Sky und Sky Go sowie ohne lange Vertragsbindung mit Sky Ticket und in zahlreichen Sky Sportsbars: Montag, 29.10., ab 11.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Dienstag, 30.10., ab 11.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD Mittwoch, 31.10., ab 11.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD Donnerstag, 1.11., ab 11.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD Freitag, 2.11., ab 14.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Samstag, 3.11., die Halbfinals ab 14.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Sonntag, 4.11., das Finale ab 15.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD (das Doppel-Finale bereits ab 12.15 Uhr) Montag, 5.11., ab 21.30 Uhr: Die Highlights aus Paris auf Sky Sport News HD Das neue Sky: Das neue Sky ist einfacher, schneller, besser und schöner als je zuvor. Ab sofort genießen Sky Kunden in Deutschland und Österreich mit Sky Q Europas bestes Entertainment-Erlebnis. Und mit dem Launch des neuen Sky Ticket geht die Innovationsoffensive unvermindert weiter. Das neue Sky stellt konsequent die Wünsche der Zuschauer in den Mittelpunkt, sei es über neue und verbesserte Produkte und Services für jeden Kunden, eine einfachere und übersichtlichere Angebotsstruktur, sowie neue innovative Partnerschaften und exklusiven Content für Sky Kunden. Pressekontakt: Thomas Kuhnert Senior Manager Sports Communications Tel. 089 / 99 58 68 83 Thomas.kuhnert@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 26.10.2018 15:20:00

Davis Cup 2019: Deutschland gegen ...

Hamburg (ots) - Der Deutsche Tennis Bund hat Frankfurt am Main als Austragungsort für das Davis Cup-Heimspiel am 1. und 2. Februar 2019 gegen Ungarn ausgewählt. Die Qualifikationspartie für die ab dem kommenden Jahr neu eingeführte Endrunde des Nationenwettbewerbs findet in der Fraport Arena statt. Für die zweitägige Begegnung wird in der 5.000 Zuschauer fassenden Halle ein Hartplatz verlegt. Die deutsche Mannschaft kehrt damit nach 2014, 2015 und 2017 erneut in die Metropole am Main zurück. "Die zentrale Lage der Stadt Frankfurt und die hervorragenden Bedingungen vor Ort haben sich in den vergangenen Jahren für uns bewährt. Wir freuen uns auf dieses für uns wichtige und einzige Davis Cup-Heimspiel des nächsten Jahres", sagt DTB-Präsident Ulrich Klaus und ergänzt: "Auch durch das Engagement des Landes Hessen und insbesondere des Innenministers Peter Beuth haben wir uns letztlich für Frankfurt als Austragungsort entschieden." Vor Ort blickt man erwartungsfroh auf den Auftritt der deutschen Mannschaft. "Das gesamte Sportland Hessen freut sich auf das Tennis-Highlight des Jahres in Frankfurt. Ich drücke die Daumen, dass unsere Herren-Nationalmannschaft gegen Ungarn Anfang des kommenden Jahres die Endrunde des Davis Cup 2019 erreicht", sagt der für den Sport zuständige Beuth. Kapitän Michael Kohlmann erwartet in der Fraport-Arena eine lautstarke Heim-Kulisse: "Wir haben zwar die letzten beiden Partien in Frankfurt verloren, die Atmosphäre in der Halle war aber immer großartig", sagt Kohlmann. "Ich hoffe, dass wir im Februar in unserer stärksten Besetzung auflaufen werden - bisher haben mir alle Spieler ihre Bereitschaft signalisiert", so der 44-Jährige weiter. Die Nominierung findet laut ITF-Statuten zehn Tage vor Beginn der Begegnung statt. Deutschland und Ungarn standen sich im Davis Cup bislang fünf Mal gegenüber. Insgesamt führt Deutschland im direkten Vergleich mit 3:2. Das letzte Duell fand 1978 in Budapest statt, damals siegte Ungarn mit 3:2. Mit einem Sieg in Frankfurt würde sich die Mannschaft von Michael Kohlmann für die Davis Cup-Endrunde der besten 24 Teams qualifizieren, die nach jetzigem Stand vom 18. bis 24. November in Madrid stattfinden soll. Das neue Format wurde im August von der Generalversammlung der ITF verabschiedet und wird nach wie vor von vielen internationalen Topspielern und diversen Verbänden - auch vom Deutschen Tennis Bund - kritisiert. Im Februar kämpfen neben Deutschland und Ungarn insgesamt 22 weitere Teams um die Qualifikation für das einwöchige Finale. Die Partien werden nur noch über zwei statt drei Tage ausgetragen, gespielt werden alle Matches über zwei Gewinnsätze. Die zwölf Sieger der Vorrunde, die vier Halbfinalisten 2018 (Frankreich, Spanien, Kroatien, USA) sowie zwei Wildcard-Inhaber (Argentinien und Großbritannien) spielen dann den Davis Cup-Sieger aus. Der Ticketverkauf für die Partie Deutschland gegen Ungarn in Frankfurt (1. und 2. Februar) beginnt in Kürze. Mit dem Ticketalarm von ADticket werden die Tennisfans zeitnah über den Verkaufsstart informiert. Pressekontakt: Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V. Hallerstr. 89  20149 Hamburg Telefon: 040/41178 - 253 Telefax: 040/41178 - 255 Email:  presse@tennis.de Internet: www.dtb-tennis.de Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 25.10.2018 16:36:44

youTube Videos

Problem retrieving videos from provider: Gone