ATP Tennisturnier Halle / Westfalen ...

Mainz (ots) - Das ZDF und die Veranstalter der "Noventi Open" in Halle/Westfalen haben ihre langjährige Vertragspartnerschaft um zwei weitere Jahre bis 2022 verlängert. Damit wird das ZDF sowohl bei der 28. Turnierauflage von Freitag, 12., bis Samstag, 20. Juni 2021, als auch im Jahr darauf Live-Bilder des renommierten ATP 500er-Rasenevents mit Weltklassebesetzung ausstrahlen. ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann: "Die Zuschauer können sich weiterhin auf hochklassiges Tennis im ZDF freuen. Mit der Vereinbarung bekommt Deutschlands wichtigstes Tennisturnier auch zukünftig die mediale Öffentlichkeit, die es verdient." Die ZDF-Übertragungen vom ATP-Turnier in Halle/Westfalen haben eine lange Tradition: Bereits seit 1993 stehen Halbfinal- und Finalspiele dieses Vorbereitungsturniers für Wimbledon auf dem Programm des Zweiten. Ansprechpartner: Thomas Stange, Telefon: 06131 - 70-15715; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport "ZDFsport" in der ZDFmediathek: https://zdfsport.de https://facebook.com/ZDFsport https://instagram.com/ZDFsport https://twitter.com/ZDFsport https://youtube.com/ZDFsport https://twitter.com/ZDFpresse Pressekontakt: ZDF Presse und Information Telefon: +49-6131-70-12121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 10.02.2021 10:08:46

Amina Ndao wird Moderatorin bei Sky ...

Unterföhring (ots) - - Die 27-jährige Nürnbergerin ist seit 1. Februar für Sky tätig und hat ihren ersten Einsatz als Moderatorin am Mittwoch, 10. Februar ab 9.00 Uhr im Frühreport auf Sky Sport News - Neben der Ausstrahlung im Free-TV ist Sky Sport News unter anderem auch im frei empfangbaren Livestream des Senders auf skysport.de und in der Sky Sport App verfügbar Unterföhring (ots) - Unterföhring, 8. Februar 2021 - Am "Deadline Day" hat auch Sky Sport News Verstärkung bekommen. Seit dem 1. Februar ist Amina Ndao neu im Redaktionsteam und wird künftig als Moderatorin für den 24-Stunden-Sportnachrichtensender tätig sein. Ihren ersten Einsatz absolviert die 27-jährige Nürnbergerin am Mittwoch, 10. Februar ab 9.00 Uhr im Frühreport. Jenne Beckmann, Redaktionsleiter Sky Sport News: "Amina Ndao lebt für den Sport in all seinen emotionalen Facetten und bringt Erfahrungen vor, aber auch hinter der Kamera ins Team von Sky Sport News. Ich bin davon überzeugt, dass sie mit ihrer Kompetenz, Ausstrahlung und Persönlichkeit die Sky Zuschauer begeistern wird." Amina Ndao: "Egal ob als Zuschauerin, im Gespräch mit Athletinnen und Athleten oder wenn ich selbst aktiv bin: Seit ich denken kann, übt der Sport auf mich eine ganz besondere Faszination aus. Meiner ersten großen Liebe nicht nur privat, sondern auch beruflich nachzugehen, war immer mein Traum und die neue Herausforderung bei Sky Sport News ist ein fantastischer nächster Schritt." Zuletzt war Amina Ndao von 2018 bis 2020 als Redakteurin und Reporterin beim Streaming-Anbieter DAZN tätig, für den sie unter anderem in der UEFA Champions League und der 2. Bundesliga im Einsatz war. Darüber hinaus betreibt sie seit Anfang 2020 ihren eigenen Podcast "Sportgeflüster". Darin stellt sie in einer Porträt-Reihe unterschiedliche Gesichter und Geschichten aus der Welt des Sports vor. Zudem arbeitet Amina Ndao seit einem Jahr als Autorin bei RosaMag, einem Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen, in dem sie regelmäßig schwarze Sportlerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vorstellt. Vor ihrer beruflichen Laufbahn absolvierte Amina Ndao ein duales Bachelor-Studium in International Business bei adidas und war im Anschluss daran bei dem Sportartikelhersteller für ein Jahr als Sportsmarketing-Trainee bei Real Madrid tätig. Sky Sport News - mehr als Sportnachrichten Sky Sport News ging am 1. Dezember 2011 auf Sendung und ist der erste und bis heute einzige 24-Stunden-Sportnachrichtensender im deutschen Fernsehen. Der Sender berichtet im Rolling-News-Prinzip rund um die Uhr umfassend und topaktuell aus der Welt des Sports - 24 Stunden täglich, sieben Tage pro Woche. Mit seinem flächendeckenden Reporternetzwerk in ganz Deutschland ist Sky Sport News immer ganz nah dran am Geschehen und informiert über alle wichtigen Sportereignisse. Seit Dezember 2016 ist Sky Sport News im Free-TV sowie im frei empfangbaren Livestream des Senders auf skysport.de und in der Sky Sport App zu sehen. Doch Sky Sport News bietet mehr als reine Sportnachrichten. In den knapp zehn Jahren seines Bestehens hat sich der Sender kontinuierlich weiterentwickelt und hat heute neben topaktuellen News auch eine Vielzahl an regelmäßigen Formaten und Specials im Programm. Dazu zählen unter anderem am Sonntag der langjährige Talk "Sky90 - die Unibet Fußballdebatte" und die Sendung "Meine Geschichte - das Leben von...", in der Persönlichkeiten aus dem Fußball in ihrem privaten Umfeld vorgestellt werden. Weitere regelmäßige Sendungen sind das wöchentliche "Transfer Update" und die Live-Begleitung der UEFA Champions League im Free-TV in "Champions Corner". Auch vor jedem Bundesliga-Spieltag sind Fans bei Sky Sport News an der richtigen Adresse. In der Taktik-Challenge "Matchplan" präsentieren immer donnerstags zwei Trainer bei Moderator Jan Henkel ihren Matchplan für eine Partie des anstehenden Spieltags. Darüber hinaus liefert das Vorschau-Magazin "Bundesliga Weekly" Einblicke ins deutsche Fußball-Oberhaus. In den Sendungen "Letzte Frage, bitte!" und "Gesagt. Gemeint!" zeigt Sky Sport News alles Wissenswerte aus den Pressekonferenzen der Vereine vor dem Bundesliga-Spieltag - sowohl als Live-Übertragungen als auch in der Analyse der wichtigsten Aussagen. Weitere Formate sind das innovative und interaktive Quiz "#KönigFußball - Weißt du mehr als wir?", das Motorsport-Magazin "Warm Up", mit dem Sky Sport News in jedes Grand-Prix-Wochenende der Formel 1 startet, und "Sky Gym - Train & Talk", in dem Nele Schenker jeden Monat Persönlichkeiten des Sports trifft, um mit ihnen gemeinsam ein Fitness-Work-Out zu absolvieren und über ganz persönliche Dinge rund um ihre Profi-Karriere zu sprechen. Pressekontakt: Thomas Kuhnert External Communications / Sports Tel. +49 (0) 89 9958 6883 thomas.kuhnert@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 08.02.2021 12:00:05

Der erste Höhepunkt des Tennisjahres ...

Unterföhring (ots) - - Sky berichtet ab der Nacht von Montag auf Dienstag (1./2. Februar) bis Samstag 6. Februar täglich live vom Mannschaftswettbewerb in Australien - Sky zeigt alle Matches der deutschen und der österreichischen Mannschaft, sowie die weiteren Begegnungen der Gruppenphase in der Konferenz - Auftakt in der Nacht von Montag auf Dienstag um 23.30 Uhr mit Österreich gegen Italien, das erste Gruppenspiel der deutschen Mannschaft gegen Kanada in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ab 23.30 Uhr - Sky Experte Patrik Kühnen kommentiert gemeinsam mit Sascha Roos, Marcel Meinert und Stefan Hempel - Tennis-Magazin "Kurz-Cross Spezial" vor dem Start des ATP Cup am Sonntag ab 18.00 Uhr auf Sky Sport News - Die neue Freiheit bei Sky: Mit Sky Q oder dem flexiblen Streaming-Service Sky Ticket (https://skyticket.sky.de/bestellen/supersport/?intcmp1=st:navi:sp:na) live dabei sein Unterföhring (ots) - Unterföhring, 29. Januar 2021 - Mit rund einem Monat Verspätung steht in diesem Jahr mit dem ATP Cup das erste Tennis-Highlight auf dem Programm, wenn kurz vor den Australian Open die besten Tennis-Profis der Welt im Mannschaftswettbewerb gegeneinander antreten. Sky überträgt den ATP Cup wieder live und berichtet ab der Nacht von Montag auf Dienstag täglich aus Melbourne, insgesamt mehr als 60 Stunden live. Sky zeigt alle Matches der deutschen und der österreichischen Mannschaft und alle weiteren Begegnungen in der Konferenz. Alle Spiele mit deutscher Beteiligung zeigt Sky live und mit deutschem Kommentar. Patrik Kühnen wird als Experte bei allen deutschen Spielen an der Seite der Kommentatoren Sascha Roos und Marcel Meinert seine Einschätzung geben. Stefan Hempel wird zudem eine Partie mit österreichischer Beteiligung kommentieren. Beim ATP Cup gilt die aktuelle FedEx ATP Rangliste, über die sich die Nationalteams und die einzelnen Spieler für den ATP Cup qualifizieren. 12 Teams spielen zunächst in einer dreitägigen Gruppenphase in vier dreier Gruppen gegeneinander. Gespielt werden pro Partie zwei Einzel und ein Doppel. Die Gruppensieger qualifizieren sich für das Halbfinale. Das Finale findet am 6. Februar statt. Deutschland wird in der Gruppenphase zunächst auf Kanada und Serbien treffen und mit den Topspielern Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff sowie dem Doppel Kevin Krawietz und Andreas Mies an den Start gehen. Los geht es für das deutsche Team, das in diesem Jahr von Mischa Zverev betreut wird, in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Gegner ist dann Kanada rund um den Top-Spieler Denis Shapovalov. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag geht es dann gegen Serbien, dass vom Top-Star Novak Djokovic angeführt wird. Neben den täglichen Live-Übertragungen gibt es auf Sky Sport News an jedem Turniertag um 14.00 Uhr ein Kurz Cross Spezial mit den wichtigsten Infos zu den Geschehnissen in Melbourne. Darüber hinaus blickt der Sender bereits am Sonntag um 18.00 Uhr in einem "Kurz-Cross Spezial" voraus auf das bevorstehende Turnier. Das Beste von der ATP Tour live nur bei Sky Bis 2023 berichtet Sky live im deutschen, österreichischen und schweizerischen Fernsehen von den größten Turnieren der ATP Tour. Neben den Nitto ATP Finals in Turin überträgt Sky auch alle neun Turniere der ATP Masters 1000 sowie die meisten Turniere der ATP 500 - insgesamt rund 1000 Stunden live. Zusätzlich berichtet Sky von ausgewählten Turnieren der ATP 250 und überträgt wie gewohnt im Juli knapp 350 Stunden live und exklusiv das Grand Slam Turnier in Wimbledon. Das größte Tennisturnier der Welt wird bis einschließlich 2022 nur bei Sky zu sehen sein. Die neue Freiheit bei Sky: Mit Sky Q oder dem flexiblen Streaming-Service Sky Ticket live dabei sein Die Tennis-Übertragungen sind mit Sky Q im Rahmen des Sport Pakets (sky.de) empfangbar, wahlweise im klassischen TV oder mit Sky Go auch mobil und unterwegs. Mit Sky Q sind Kunden flexibler denn je und haben die Möglichkeit, bereits nach der ersten Vertragslaufzeit auf ein Monatsabonnement zu wechseln. Sky Q mit Sky Go, HD-Qualität und das Entertainment-Paket sind als Standard inklusive. Außerdem können Tennis-Fans mit dem flexiblen Streaming-Dienst Sky Ticket (skyticket.de (https://skyticket.sky.de/bestellen/supersport?intcmp1=st:index:header:ssp)) bei allen Tennis-Übertragungen von Sky Sport live dabei sein. Ohne lange Vertragsbindung schon für 9,99 Euro pro Monat. Ganz einfach online buchen und sofort losstreamen. Jederzeit kündbar. Der ATP Cup live bei Sky Sport: Montag 1.2./ Dienstag 2.2..: 23.30 Uhr: Österreich - Italien ((Einzel 1, Einzel 2 und das Doppel) live auf Sky Sport 1 6.00 Uhr: die Konferenz live auf Sky Sport 1 Dienstag 2.2./ Mittwoch 3.2.: 23.30 Uhr: Deutschland - Kanada ((Einzel 1, Einzel 2 und das Doppel) live auf Sky Sport 1 6.00 Uhr: die Konferenz live auf Sky Sport 1 Mittwoch, 3.2./ Donnerstag 4.2.: 23.30 Uhr: Deutschland - Serbien (Einzel 1, Einzel 2 und das Doppel) live auf Sky Sport 1 23.30 Uhr: Österreich - Frankreich (Einzel 1, Einzel 2 und das Doppel) live auf Sky Sport Austria 1 6.00 Uhr: die Konferenz live auf Sky Sport 1 Freitag 5.2.: 7.00 Uhr: Halbfinals (Einzel 1, Einzel 2 und das Doppel) live auf Sky Sport 1 Samstag 6.2..: 7.00 Uhr: Finale (Einzel 1, Einzel 2 und das Doppel) live auf Sky Sport 2 Über Sky Deutschland Sky Deutschland ist einer der führenden Entertainment-Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Programmangebot besteht aus bestem Live-Sport, exklusiven Serien, neuesten Filmen, vielfältigen Kinderprogrammen, spannenden Dokumentationen und unterhaltsamen Shows - viele davon Sky Originals. Neben dem frei empfangbaren Sender Sky Sport News können Zuschauer das Programm zuhause und unterwegs über Sky Q und Sky Ticket sehen. Die Entertainment-Plattform Sky Q bietet alles aus einer Hand: Sky und Free-TV-Sender, tausende Filme und Serien auf Abruf, Mediatheken und viele weitere Apps. Mit Sky Ticket streamen Kunden Serien, Filme und Live-Sport räumlich und zeitlich flexibel sowie auf monatlich kündbarer Basis. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil der Comcast Group und gehört zu Europas führendem Medien- und Unterhaltungskonzern Sky. Pressekontakt: Jens Bohl External Communications Tel. +49 (0) 89 9958 6869 jens.bohl@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 01.02.2021 07:38:47

Vereinsaktion "Deutschland spielt ...

Hamburg (ots) - Hamburg, 25. Januar 2021 - Der Deutsche Tennis Bund (DTB) reagiert auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Tennislandschaft und passt auch deshalb seine Vereinskommunikation an. Aus der reinen Saisoneröffnung "Deutschland spielt Tennis" wird ab sofort ein ganzjähriges Serviceangebot für Vereine. Die derzeitigen Planungen sehen zum Auftakt einen gemeinsamen Start der Tennisvereine in die Freiluftsaison ab dem 24. April vor. Die Anmeldung hierfür ist ab dem 1. Februar möglich. Die Corona-Pandemie hat viele Tennisvereine trotz der intensiven Bemühungen des Tennis-Dachverbandes und seiner Landesverbände, auf die Politik einzuwirken, hart getroffen. "Als Deutscher Tennis Bund finden wir die derzeitige Situation nicht zufriedenstellend. Es gibt noch immer keine deutschlandweit einheitliche Regelung, wie und unter welchen Voraussetzungen Tennis gespielt werden darf", sagt die für die Sportentwicklung zuständige Vizepräsidentin Dr. Eva-Maria Schneider. "Dabei ist Tennis ein Individualsport, der aufgrund der Abstände zwischen den Spieler*innen auch in der aktuellen Lage sicher durchgeführt werden kann." Nichtsdestotrotz bleibt der Verband optimistisch und bereitet sich zusammen mit den Landesverbänden und Vereinen auf die kommende Freiluftsaison vor. "Wir gehen davon aus, dass wir im Frühjahr wie gewohnt draußen starten können", so Dr. Schneider. "Anschließend wollen wir die Vereine mit unserem neuen, kostenfreien Serviceangebot ganzjährig begleiten und besonders in diesen schweren Zeiten unterstützen. Als Dachverband haben wir ein ureigenes Interesse an einer starken und lebendigen Basis für unseren Sport." Zu den neuen Bausteinen des erweiterten Serviceangebots von "Deutschland spielt Tennis" gehören zahlreiche kostenfreie Produkte und Dienstleistungen. Hilfestellungen wie Leitfäden für die Vereinsarbeit, digitale und analoge Materialien für alle Kommunikationskanäle sowie das Analysetool "DTB Vereins-Benchmarking" sollen den Vereinen helfen, sich bestmöglich aufzustellen und ihr Bestehen langfristig zu sichern. Wichtige Kommunikationsplattformen des Dachverbandes in Richtung der Vereine sind dabei zum einen der monatlich erscheinende Vereins-Newsletter (https://www.dtb-tennis.de/addon/Newsletteranmeldung/) und das sich im Aufbau befindliche neue Vereinsportal. Letzteres soll mittelfristig als zentrale Service-Plattform für Vereine etabliert werden. Eine erste Version der Website mit reduzierten Inhalten wird im Laufe des 2. Quartals 2021 unter vereine.tennis.de veröffentlicht. Den Auftakt von "Deutschland spielt Tennis" macht wie gewohnt die bundesweite Saisoneröffnung der Tennisvereine, die - sofern es die Pandemie zulässt - ab dem 24. April stattfindet. Die Anmeldung für die Tennisvereine beginnt am 1. Februar unter www.deutschlandspielttennis.de (https://www.dtb-tennis.de/Initiativen-und-Projekte/Deutschland-spielt-Tennis) und endet am 4. April. Wie bereits im vergangenen Jahr fungiert Angelique Kerber, Deutschlands Nummer eins und Markenbotschafterin des DTB-Premiumpartners Generali, als Testimonial und ist auf vielen Plakaten zu sehen. Daneben gibt es zahlreiche weitere "Deutschland spielt Tennis"-Motive (https://www.dropbox.com/sh/4m78vys1u2k1zkl/AADw8L9YCgoEjSIp2fqSBkPTa?dl=0) mit provokant-witzigen Sprüchen, die mit ihrem Aufforderungscharakter beim Betrachter Aufmerksamkeit für den Tennissport und die Saisoneröffnung erregen sollen. "Wir hoffen, dass viele Vereine unser erweitertes Angebot wahrnehmen und auch mit Hilfe der zahlreichen Werbematerialen viele neue Mitglieder gewinnen", sagt Dr. Schneider. "Tennis ist ein toller Sport an der frischen Luft, den man in jedem Alter erlernen und mit viel Spaß betreiben kann. Das wollen wir der Öffentlichkeit mit 'Deutschland spielt Tennis' vermitteln." Über "Deutschland spielt Tennis": Die seit 2007 unter dem Motto "Deutschland spielt Tennis" ausgerufene bundesweite Saisoneröffnung zieht jährlich rund 2.000 Tennisvereine an. Mit dem Ziel, mehr Menschen für den Tennissport zu begeistern und neue Mitglieder zu gewinnen, öffnen die Clubs zu einem festgelegten Termin ihre Anlagen für Besucher*innen. Der Deutsche Tennis Bund und seine Partner unterstützen die teilnehmenden Vereine dabei unter anderem mit einem kostenfreien Werbemittelpaket aus Plakaten und Aufklebern, einer digitalen Toolbox voller Aktionsideen und Organisationstipps sowie mit Gewinnspielen. Eine Auswahl der Key Visuals 2021 steht in der DTB Medien-Dropbox (https://www.dropbox.com/sh/4m78vys1u2k1zkl/AADw8L9YCgoEjSIp2fqSBkPTa?dl=0) zum Download bereit. Pressekontakt: Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V. Hallerstr. 89 20149 Hamburg Telefon: 040/41178 - 253 Telefax: 040/41178 - 255 Email: presse@tennis.de Internet: www.dtb-tennis.de Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 25.01.2021 12:48:34

Anzeigen

Sky Deutschland sichert sich auch 2021 ...

Unterföhring (ots) - - Mannschaftswettbewerb findet in diesem Jahr vom 1.-5. Februar in Melbourne, Australien statt - Vereinbarung mit der ATP und ATP Media umfasst Pay-Übertragungsrechte in Deutschland, Österreich und der Schweiz - Die neue Freiheit bei Sky: Mit Sky Q oder dem flexiblen Streaming-Service Sky Ticket live dabei sein Unterföhring (ots) - Unterföhring, 20. Januar 2021 - Sky Deutschland hat sich erneut Live-Übertragungsrechte am ATP-Cup gesichert und überträgt 2021 das Turnier in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der ATP Cup 2021 ist der Jahresauftakt der Tennis-Saison auf Sky und findet in diesem Jahr vom 1.-5. Februar im Melbourne Park auf den Tennisplätzen der Australian Open statt, die direkt im Anschluss beginnen werden. Sky wird jeden Tag live vom ATP Cup berichten und sämtliche Day- und Night-Sessions und alle Spiele mit deutscher Beteiligung live übertragen. Die parallel stattfindenden Halbfinals am 4. Februar zeigt Sky in einer Konferenz. Alle Spiele mit deutscher Beteiligung zeigt Sky live und mit deutschem Kommentar. Patrik Kühnen wird als Experte und Co-Kommentator bei allen deutschen Spielen seine Einschätzung geben. Der ATP Cup 2021 wird Covid-19 bedingt in diesem Jahr in einem verkürzten Format an fünf Tagen stattfinden. Teilnehmen werden in diesem Jahr zwölf Teams bestehend aus zwei Einzelspielern und einem Doppel. Für Deutschland werden Alexander Zverev, Jan-Lennard Struff und das Doppel Kevin Krawietz/ Andreas Mies an den Start gehen. Die Rolle des Teamkapitäns hat Mischa Zverev von Boris Becker übernommen. Beim ATP Cup gilt die aktuelle FedEx ATP Rangliste, über die sich die Nationalteams und die einzelnen Spieler für den ATP Cup qualifizieren. 12 Teams spielen zunächst in einer dreitägigen Gruppenphase in vier dreier Gruppen gegeneinander. Gespielt werden pro Partie zwei Einzel und ein Doppel. Die Gruppensieger qualifizieren sich für das Halbfinale. Das Finale findet am 5. Februar statt. Das Beste von der ATP Tour live nur bei Sky Bis 2023 berichtet Sky live im deutschen, österreichischen und schweizerischen Fernsehen von den größten Turnieren der ATP Tour. Neben den Nitto ATP Finals in Turin überträgt Sky auch alle neun Turniere der ATP Masters 1000 sowie die meisten Turniere der ATP 500 - insgesamt rund 1000 Stunden live. Zusätzlich berichtet Sky von ausgewählten Turnieren der ATP 250 und überträgt wie gewohnt im Juli knapp 350 Stunden live und exklusiv das Grand Slam Turnier in Wimbledon. Das größte Tennisturnier der Welt wird bis einschließlich 2022 nur bei Sky zu sehen sein. Die neue Freiheit bei Sky: Mit Sky Q oder dem flexiblen Streaming-Service Sky Ticket live dabei sein Die Tennis-Übertragungen sind mit Sky Q im Rahmen des Sport Pakets (sky.de) empfangbar, wahlweise im klassischen TV oder mit Sky Go auch mobil und unterwegs. Mit Sky Q sind Kunden flexibler denn je und haben die Möglichkeit, bereits nach der ersten Vertragslaufzeit auf ein Monatsabonnement zu wechseln. Sky Q mit Sky Go, HD-Qualität und das Entertainment-Paket sind als Standard inklusive. Außerdem können Tennis-Fans mit dem flexiblen Streaming-Dienst Sky Ticket (skyticket.de) bei allen Tennis-Übertragungen von Sky Sport live dabei sein. Ohne lange Vertragsbindung schon für 9,99 Euro pro Monat. Ganz einfach online buchen und sofort losstreamen. Jederzeit kündbar. Über Sky Deutschland: Sky Deutschland ist einer der führenden Entertainment-Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Programmangebot besteht aus bestem Live-Sport, exklusiven Serien, neuesten Filmen, vielfältigen Kinderprogrammen, spannenden Dokumentationen und unterhaltsamen Shows - viele davon Sky Originals. Neben dem frei empfangbaren Sender Sky Sport News können Zuschauer das Programm zuhause und unterwegs über Sky Q und Sky Ticket sehen. Die Entertainment-Plattform Sky Q bietet alles aus einer Hand: Sky und Free-TV-Sender, tausende Filme und Serien auf Abruf, Mediatheken und viele weitere Apps. Mit Sky Ticket streamen Kunden Serien, Filme und Live-Sport räumlich und zeitlich flexibel sowie auf monatlich kündbarer Basis. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil der Comcast Group und gehört zu Europas führendem Medien- und Unterhaltungskonzern Sky. Pressekontakt: Jens Bohl External Communications Tel. +49 (0) 89 9958 6869 jens.bohl@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 20.01.2021 09:30:00

Festliche Tage bei Sky Sport mit viel ...

Unterföhring (ots) - - Premier League mit dem Boxing Day freigeschaltet für alle Sky Kunden und insgesamt drei Spieltagen bis zum 4. Januar - Handball-Festtage in der Liqui Moly Handball-Bundesliga mit der frei empfangbaren Handball-Konferenz am 27. Dezember auf Sky Sport News - Globe Soccer Awards am 27. Dezember auf Sky Sport News - Highlights des Sportjahres in Sonderprogrammierungen zwischen Weihnachten und Neujahr auf Sky Sport und Sky Sport News Unterföhring (ots) - Unterföhring, 18. Dezember 2020 - Die Festtage auf Sky werden sportlich. Sky beschenkt seine Abonnenten mit jede Menge Live-Sport. Zudem dürfen sich die Zuschauer auf zahlreiche Highlight-Sendungen und Sonderprogrammierungen zum Sportjahr 2020 freuen, sowohl im Pay-TV auf Sky Sport als auch im Free-TV auf Sky Sport News. Los geht das Festtagsprogramm bereits am 22. Dezember mit der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals und allen Pokalsensationen nur auf Sky. Die Fußball-Bundesliga geht anschließend in die kürzeste Winterpause der Geschichte und bereits am 2. Januar rollt wieder das runde Leder in den Bundesliga-Stadien. In England wird traditionell sogar an den Festtagen gespielt. Sky zeigt in der Zeit vom 26. Dezember bis zum 4. Januar mit Ausnahme von Silvester an jedem Tag Live-Fußball aus der Premier League. Der Boxing Day am 26. Dezember ist der Auftakt zu 9 von 10 Live-Tagen der Premier League mit insgesamt 30 Spielen. Der Boxing Day auf Sky - freigeschaltet für alle Sky Kunden! Am Boxing Day warten auf die Fans insgesamt zehn Stunden Live-Fußball am Stück, darunter auch der Klassiker Arsenal gegen Chelsea als "Match of the Week". Dabei legt Sky allen Kunden ein besonderes Geschenk unter den Tannenbaum. Selbst Sky Kunden, die kein Sport-Paket gebucht haben, können alle Premier League Spiele am Boxing Day inklusive Vor- und Nachberichterstattung auf Sky Sport genießen. Ermöglicht wird das von Extra, dem Treueprogramm von Sky. Für die Handballer sind Weihnachten ebenfalls Festtage und Sky zeigt zwischen dem 22. und 27. Dezember zwei Spieltage und insgesamt 19 Begegnungen, alle live und in voller Länge. Zunächst kommt es während des 15. Spieltags in der Liqui Moly Handball Bundesliga am 23. Dezember zu der Spitzenpartie zwischen THW Kiel und Rhein-Neckar Löwen. Dann bekommen die Handball-Profis wenig Zeit, um die Weihnachtsgans zu verdauen: Am 26. und 27. Dezember strahlt Sky den 16. Spieltag aus. Am 27. Dezember zeigt Sky die Konferenz mit vier Partien zudem live im Free-TV auf Sky Sport News. Am 27. Dezember überträgt Sky Sport News die Globe Soccer Awards, die zum 12. Mal in Dubai vergeben werden. Die Globe Soccer Awards gehören neben dem Ballon D'Or und den Best FIFA Football Awards zum "Grand Slam" der Preisverleihungen im Fußball. Bei der Verleihung werden jährlich herausragende Leistungen im Fußballs geehrt, in diesem Jahr auch die Besten des bisherigen Jahrhunderts. Mit dabei sind zahlreiche deutsche Nominierte wie Jogi Löw, Manuel Neuer, der FC Bayern München oder Philipp Lahm. Die Live-Übertragung beginnt um 15.00 Uhr. Die größten Sportmomente des Jahres als Sonderprogrammierung Neben den programmlichen Highlights im Live-Sport zeigt Sky Sport zwischen Weihnachten und Neujahr noch einmal zahlreiche Sonderprogrammierungen von unvergessenen Highlights des Jahres - darunter zur historischen Saison von Bayern München, zum Premier League Triumph des FC Liverpool und zur Motorsport-Saison mit der Formel 2 Meisterschaft von Mick Schumacher. Darüber hinaus lässt Sky Sport gemeinsam mit Bernhard Langer dessen Triumphe bei den US Masters 1985 und 1993 noch einmal aufleben. Und in einer neuaufgelegten Produktion des Wimbledon Finals 2018 aus dem Sommer 2020 gibt Angelique Kerber als Co-Kommentatorin exklusive Einblicke in ihren großen Triumph. Zudem zeigt Sky Sport die großen UEFA Champions League Finals mit deutscher Beteiligung von 1960 bis 2013. Auch Sky Sport News blickt im Rahmen der News-Berichterstattung durch themenbezogene Rückblicke auf das Sportjahr zurück. Dabei wird es verschiedene Best-of-Formate geben, unter anderem zum Transfer Update. Die Rolling News werden zu den Festtagen zudem angereichert durch humorvolle Beiträge, um den Fußballfan zum Schmunzeln zu bringen. Ob Gerd Müller im Fuchsmantel, Toni Kroos umgeben von Pinguinen und Peter Neururer als Tanzbär: In der Rubrik "Bunte Bundesliga" präsentiert Sky Sport News die Liga von der außergewöhnlichen Seite. Zudem zeigt der Sender auch wieder ein Weihnachtsspecial von "Eine Liga für sich - Buschis Sechserkette". An den Weihnachtsfeiertagen zeigt Sky Sport News die Wiederholung der K.o.-Spiele gegen Barcelona, Lyon und Paris, die Bayern München den Champions League Triumph in der vergangenen Saison bescherten. Am 30. Dezember 2020 zeigt Sky erstmalig die Dokumentation "Ein ganz besonderes Fußballjahr", die die letzten Monate des Profi-Fußballs im Zeichen der Corona-Pandemie beleuchtet. Für die Freunde des englischen Fußballs gibt es jeweils montags ein Premier League Kompakt mit den Höhepunkten des aktuellen Spieltags. Sky Zuschauer, die rund um die Festtage etwas für ihre Figur tun wollen, können täglich um 9.30 Uhr und 11.30 Uhr bei Sky Gym mit Sky Moderatorin Nele Schenker trainieren. Über Sky Deutschland Sky Deutschland ist einer der führenden Entertainment-Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Programmangebot besteht aus bestem Live-Sport, exklusiven Serien, neuesten Filmen, vielfältigen Kinderprogrammen, spannenden Dokumentationen und unterhaltsamen Shows - viele davon Sky Originals. Neben dem frei empfangbaren Sender Sky Sport News können Zuschauer das Programm zuhause und unterwegs über Sky Q und Sky Ticket sehen. Die Entertainment-Plattform Sky Q bietet alles aus einer Hand: Sky und Free-TV-Sender, tausende Filme und Serien auf Abruf, Mediatheken und viele weitere Apps. Mit Sky Ticket streamen Kunden Serien, Filme und Live-Sport räumlich und zeitlich flexibel sowie auf monatlich kündbarer Basis. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil der Comcast Group und gehört zu Europas führendem Medien- und Unterhaltungskonzern Sky. Pressekontakt: Jens Bohl External Communications Tel. +49 (0) 89 9958 6869 jens.bohl@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 18.12.2020 13:38:40

Porsche verlängert Premium ...

Hamburg (ots) - Die Porsche AG bleibt Premium-Partner des Deutschen Tennis Bundes (DTB). Der größte Tennisverband der Welt und der Automobilhersteller aus Stuttgart verlängern ihre langjährige Kooperation zum 1. Januar 2021 zum dritten Mal. Bereits seit 2012 besteht die erfolgreiche Partnerschaft zwischen der Porsche AG und dem DTB, die in erster Linie die Unterstützung des Porsche Team Deutschland im Billie Jean King Cup (ehemals Fed Cup) sowie der Nachwuchsspielerinnen im Porsche Talent Team und Porsche Junior Team umfasst. "Wir freuen uns sehr, dass wir unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Porsche AG fortsetzen können. Gerade in diesen für uns alle schwierigen Zeiten ist es wichtig, einen verlässlichen Partner an seiner Seite zu haben. Dank der Porsche AG konnten wir die Rahmenbedingungen für das Damentennis sowie das Förderprogramm für unseren weiblichen Nachwuchs in den letzten acht Jahren deutlich verbessern", so DTB-Präsident Ulrich Klaus. "Wir möchten diesen gemeinsamen Weg nun fortsetzen und insbesondere im Nachwuchsbereich die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft im deutschen Damentennis stellen", so Klaus weiter. "Die Partnerschaft mit dem Deutschen Tennis Bund bildet zusammen mit dem Porsche Tennis Grand Prix das Herzstück der Porsche-Aktivitäten im deutschen Damentennis. Mit der Verlängerung der Kooperation unterstreicht Porsche die Nachhaltigkeit dieses Engagements", sagt Detlev von Platen, Vorstand für Vertrieb und Marketing der Porsche AG. "Neben dem Porsche Team Deutschland liegt uns besonders die nächste Tennisgeneration am Herzen. Wir möchten gerade in herausfordernden Zeiten weiterhin unseren Beitrag dazu leisten, dass die Förderstrukturen im deutschen Tennis für die Zukunft gut aufgestellt sind und die Nachwuchsspielerinnen somit beste Entwicklungsmöglichkeiten haben." Ein wichtiger Eckpfeiler der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen dem DTB und Porsche war in diesem Sommer die German Ladies' Series presented by Porsche. Diese innovative Turnierserie gab deutschen Spielerinnen die Möglichkeit, trotz der durch die Corona-Pandemie bedingten Unterbrechung der internationalen Profi- und Nachwuchstouren wichtige Matchpraxis zu sammeln und im Hinblick auf den Neustart frühzeitig in den Wettkampfmodus zurückzukehren. Das Porsche Team Deutschland konnte in der seit acht Jahren bestehenden Partnerschaft 2014 das Finale sowie 2015 und 2018 jeweils das Halbfinale im Billie Jean King Cup, dem wichtigsten Mannschaftswettbewerb im Damentennis, erreichen. In diesem Jahr qualifizierte sich die deutsche Nationalmannschaft nach einem klaren 4:0-Sieg gegen Brasilien für die Finalrunde in Budapest. Diese wurde jedoch aufgrund der Corona-Pandemie auf den 13. bis 18. April 2021 verschoben. Im Porsche Talent Team und Porsche Junior Team werden die hoffnungsvollsten deutschen Nachwuchsspielerinnen durch professionelle Trainings- und Förderstrukturen in ihrer Entwicklung unterstützt. Die von der Streamingplattform DAZN produzierte Dokumentationsreihe "Pathbreaking" begleitet die DTB-Talente auf ihrem Weg ins Profitennis und blickt hinter die Kulissen der deutschen Nachwuchsförderung. Die erste Episode ist auf DAZN (https://www.dazn.com/de-DE/home?gclid=CjwKCAiA_eb-BRB2EiwAGBnXXtMiL_58dkKrtJpCRn_zLmCnc0DjeVd0BQwNhDcSHsQOA_ugUSJoKBoCID8QAvD_BwE&gclsrc=aw.ds) und auf porsche-tennis.de abrufbar. Die zweite Ausgabe folgt Ende Dezember. "Pathbreaking" wird die Spielerinnen der Nachwuchsteams als wiederkehrendes Format in den nächsten Jahren begleiten. Pressebilder finden Sie in der Presse-Dropbox des Deutschen Tennis Bundes (https://www.dropbox.com/sh/m0ejnbcp084qrjx/AAA7lN6DPYESkT4w2Xx7Dp8Ka?dl=0) (Fotonachweise beachten). Pressekontakt: Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V. Hallerstr. 89 20149 Hamburg Telefon: 040/41178 - 253 Telefax: 040/41178 - 255 Email: presse@tennis.de Internet: www.dtb-tennis.de Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 17.12.2020 11:00:33

Noma Noha Akugue und Benjamin Hassan ...

Hamburg (ots) - Noma Noha Akugue und Benjamin Hassan haben die Titel bei den 49. Deutschen Meisterschaften in Biberach gewonnen. Noha Akugue schlug am Stützpunkt des Württembergischen Tennis Bundes Nastasja Schunk mit 6:3 und 6:3. Bei den Herren setzte sich Benjamin Hassan im Finale in drei Sätzen gegen Elmar Ejupovic mit 4:6, 7:6 (7:5) und 6:4 durch. Die erst 17-Jährige Noha Akugue (Der Club an der Alster) ist neue Deutsche Meisterin. Im Finale schlug sie die gleichaltrige Nastasja Schunk (BASF TC Ludwigshafen) mit 6:3 und 6:3. 1:28 Stunden dauerte das Duell der beiden Linkshänderinnen, die den Porsche-Nachwuchsteams des Deutschen Tennis Bundes angehören: Noha Akugue dem Porsche Junior Team, Schunk ist Mitglied des Porsche Talent Teams. Noha Akungue ist damit die jüngste Titelträgerin der bislang zwölf Mal in Biberach ausgetragenen Hallenmeisterschaften. Überhaupt jünger bei nationalen Titelkämpfen waren nur 1984 die damals 15-jährige Steffi Graf bei den Hallenmeisterschaften in Mainz und Isabel Cueto (16) bei den damals zusätzlich auch unter freiem Himmel ausgetragenen Meisterschaften. "Zum Saisonabschluss noch so einen Titel zu gewinnen, ist natürlich toll. Wie schon in den letzten Tagen hier in Biberach habe ich auch im Endspiel versucht, ohne Erwartungen auf den Platz zu gehen und das Beste rauszuholen. Dass es am Schluss nochmal eng wurde, lag weniger an meinem Kopf, sondern daran, dass mich meine fünf Matches auch körperlich mitgenommen hatten", meinte Noma Noha Akugue, die in Glinde bei Hamburg beheimatet ist, zu ihrer triumphalen Woche. Hassan holt Titel bei den Herren Auch in der Herrenkonkurrenz hat sich mit Benjamin Hassan (TK Kurhaus Aachen) ein neuer Spieler in die Siegerliste der Deutschen Meisterschaften eingetragen. In einem packenden Finale über drei Sätze setzte sich der 25-jährige Hassan mit 4:6, 7:6 (5:7) und 6:4 gegen Elmar Ejupovic (TC Bad Homburg) durch. Ejupovic hatte im Halbfinale Titelverteidiger Daniel Masur aus dem Turnier geworfen. "Ich bin jetzt erst einmal erleichtert und natürlich auch stolz, dass sich für mich das ganze Training nach einer sehr langen Turnierpause für mich ausgezahlt hat", freute sich der gebürtige Saarländer Hassan nach dem Finale. Zum Spiel selber meinte er: "Ich hatte insgesamt gut retourniert und mich aus schwierigen Situationen, auch durch gute Antizipation, immer wieder befreien können." Belohnt wurden die beiden neuen Deutschen Meister mit jeweils 3600 Euro Preisgeld, für Platz zwei gab es 2300 Euro. Insgesamt waren die Deutschen Meisterschaften mit 34.000 Euro dotiert. Positives Fazit zu Deutschen Meisterschaften Mit den Deutschen Meisterschaften, die wie viele andere Veranstaltungen ohne Publikum ausgetragen wurden, ist das letzte offizielle Tennisturnier in diesem Jahr zu Ende gegangen. "Ich gratuliere im Namen des ganzen DTB und seines Präsidiums ganz herzlich Noma Noha Akugue und Benjamin Hassan zu ihren ersten deutschen Meistertiteln. Besonders erfreulich ist, dass bei den Damen der Nachwuchs die Gelegenheit genutzt und sich in den Vordergrund gespielt hat", sagte DTB-Präsident Ulrich Klaus. Und Thomas Heil, DTB-Vize-Präsident Wettkampfsport, ergänzte: "Es war uns wichtig, die Deutschen Meisterschaften auch im Jahr 2020 stattfinden zu lassen. Auch wenn dies ohne Zuschauer geschehen musste. Mein Dank gilt den Verantwortlichen beim Württembergischen Tennis-Bund um Turnierdirektor Stefan Hofherr für die reibungslose Organisation und Durchführung der Deutschen Meisterschaften. Trotz einer kurzen Planungs- und Vorbereitungszeit haben die Rädchen wie in den vergangenen Jahren sehr gut ineinandergegriffen und die Spielerinnen und Spieler haben sich wohl betreut sowie vor allen Dingen sicher gefühlt." "Es war ein besonderes Turnier in einem besonderen Tennisjahr", fasste WTB-Präsident und Turnierdirektor Stefan Hofherr bei der abschließenden Siegerehrung zusammen. "Es war eine arbeitsintensive Woche, insbesondere der ganzen Hygienemaßnahmen wegen. Die Aktiven sind damit aber sehr diszipliniert umgegangen und haben gezeigt, dass sich Tennisspielerinnen und Tennisspieler daran halten können. Ich bin der Überzeugung, dass es richtig war, diese Meisterschaften durchzuführen und zu zeigen, dass wir unter den durchgeführten und befolgten Hygienemaßnahmen Tennis stattfinden lassen können." Alle Spiele aus Biberach können Re-Live im Tennis Channel angesehen werden. Mit dem Code "DTB2FREE" kann man das Angebot zwei Monate lang kostenlos testen, danach ist der Monatsbeitrag von 2,49 Euro fällig. Pressekontakt: Deutscher Tennis Bund e.V. Telefon: +49 40 41178-253 Telefax: +49 40 41178-255 E-Mail: presse@tennis.de Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 14.12.2020 06:53:17

Andrea Petkovic: "Ich hatte ziemliche ...

Hamburg (ots) - In der aktuellen BARBARA, die ab sofort im Handel erhältlich ist, bittet Barbara Schöneberger: "Halt mal kurz!" Denn zum Jahreswechsel sind wir ja alle etwas aus der Puste - in 2020 ganz besonders. Zum Mädelsabend trifft sie Tennisspielerin Andrea Petkovic, die gleich zu Beginn des Jahres wegen einer Knieoperation ausgebremst wurde und den ersten Lockdown dadurch fast wie eine Fügung empfand: "Ich dachte: Super, jetzt bin ich nicht die Einzige, die auf dem Hintern sitzt und keine Weltranglisten-Punkte sammeln kann." An den doppelten Stillstand musste sie sich erst gewöhnen: "In der frühen Phase hatte ich ziemliche Hummeln im Hintern. Mir fehlte das ständige Reisen. Aber dann fand ich es schön, Zeit mit meiner Familie zu verbringen. Ich bin sogar wieder kurzzeitig bei meinen Eltern eingezogen, die Knie-OP war meine Ausrede. Aber irgendwann war dann auch mal wieder gut." Eigentlich wollte die 33-Jährige in diesem Jahr ihre Profi-Karriere beenden, diese "Ehrenrunde" hat sie nun auf 2021 verschoben. Was danach kommen könnte, hat sie aufblitzen sehen, als sie im Herbst ihren Erzählband "Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht" veröffentlichte: "Die Leute mochten es, es kam total gut an, und ich habe auf einmal eine Zukunft als Autorin vor mir gesehen." Pressekontakt: Maike Pelikan Stellv. Leiterin Markenkommunikation Gruner + Jahr GmbH Tel: +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57 E-Mail: pelikan.maike@guj.de www.barbara.de Original-Content von: Gruner+Jahr, BARBARA, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 11.12.2020 10:05:01

Anzeigen

Michael Kohlmann wird Head of Men's ...

Hamburg (ots) - Michael Kohlmann wird neuer Head of Men's Tennis beim Deutschen Tennis Bund (DTB). Er übernimmt das Amt von Boris Becker, der vor kurzem seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte. Kohlmann ist seit Anfang 2015 Davis Cup-Kapitän und übernimmt nun zusätzlich die alleinige sportliche Leitung für den Herrenbereich. In seinen Verantwortungsbereich fallen die Koordination der für den männlichen Nachwuchs zuständigen Bundes- und Athletiktrainer an den Bundesstützpunkten in Oberhaching und Hannover. Des Weiteren sind Trainingssteuerung und Turnierplanungen der Kaderspieler sowie die Durchführung von Lehrgängen Bestandteil von Kohlmanns Aufgaben. Der 46-Jährige Wahl-Münchner selber wird wie in vergangenen Jahren überwiegend am Bundesstützpunkt in Oberhaching arbeiten. Als Teamchef wird Kohlmann auch in Zukunft beim deutschen Davis Cup-Team auf der Bank sitzen. "Michael Kohlmann hat in den vergangenen Jahren herausragende Arbeit für den DTB geleistet und ist der logische Nachfolger auf der Position des Head of Men's Tennis. Als ehemaliger Profispieler besitzt er eine große Expertise, hat einen sehr guten Zugang zum Nachwuchs und kann junge Spieler weiterentwickeln. Wir sind sehr froh, die erfolgreiche Arbeit mit Michael Kohlmann im Herrenbereich fortzusetzen, zu intensivieren und ihm mehr Verantwortung zu übertragen", sagt Dirk Hordorff, DTB-Vize-Präsident Spitzensport. Michael Kohlmann: "Ich freue mich auf die neue Herausforderung und darauf, weitere Verantwortlichkeiten beim DTB zu übernehmen. Die Zusammenarbeit mit Boris in den vergangenen Jahren war immer sehr eng und gut. Wir sind Vieles gemeinsam angegangen und ich war immer voll involviert, so dass ich bereits gut mit den anstehenden Aufgaben vertraut bin." Auch im Betreuerteam des Verbandes wird es weitere personelle Veränderungen geben. Zum Jahresbeginn werden ein zusätzlicher Physiotherapeut und ein neuer Athletiktrainer an den Bundesstützpunkten ihre Arbeit beginnen. Im Februar folgt darüber hinaus noch ein neuer Athletiktrainer. Pressekontakt: Deutscher Tennis Bund e.V. Telefon: +49 40 41178-253 Telefax: +49 40 41178-255 E-Mail: presse@tennis.de Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 10.12.2020 15:44:04

Sabrina Mockenhaupt, Ralf Rangnick, ...

Köln (ots) - Im Rahmen des 25. RTL-Spendenmarathons stellen sich am Donnerstag, 19. November 2020, 20:15 Uhr, Starkoch Steffen Henssler (48), Fernsehmoderator Johannes B. Kerner (55), Tennis-Legende Michael Stich (52), Leichtathletin Sabrina Mockenhaupt (39) und Fußballtrainer Ralf Rangnick (62) beim "Wer wird Millionär? - Prominenten-Special" den Fragen von Günther Jauch. Zum Spendenmarathon-Jubiläum liegt die Latte höher und alle wollen für Kinder in Not die Million erspielen. In Interviews sprechen die Promis über ihren Auftritt für den guten Zweck. Leichtathletin Sabrina Mockenhaupt leidet unter einer Stilldemenz und traut sich nur gemeinsam im Team mit Fußballtrainer Ralf Rangnick zu "Wer wird Millionär?": "Ich habe gesagt, alleine setze ich mich nicht zu Günther Jauch - nachher stehe ich auf dem Schlauch. Ich habe eine Stilldemenz und ich vergesse sogar die einfachsten Namen. Daher ist der Ralf dabei." Ralf Rangnick: "Zusammen sind wir stark." Tennis-Legende Michael Stich spielt voll auf Sieg: "Die Million ist das Ziel. Dafür kommt man her, dafür tritt man an und das will man erreichen. So bin ich auch beim Sport angetreten. Man geht nicht auf den Platz, um möglichst knapp zu verlieren, sondern man will gewinnen. Und das ist hier auch das Ziel." Fernsehmoderator Johannes B. Kerner hat Ehrfurcht vor Günther Jauch: "Der Untertitel lautet ja: `Wer schmiert am stärksten ab?`. Die Rampe ist für jemanden, der wie ich eine vergleichbare Sendung moderiert, relativ hoch. Jeder denkt ja, man weiß alles. Doch das stimmt nicht, da ich vieles in den Sendungen ablese." Bereits 2003 erspielte er 125.000 EUR bei Günther Jauch: "Wenn das wieder so läuft, dann bin ich absolut glücklich." Starkoch Steffen Henssler war auch bereits einmal bei "Wer wird Millionär?": 2013 erspielte er beim "Prominenten-Special" 64.000 EUR für den guten Zweck. Und diesmal will er alles: "Die Million! Sie muss immer das Ziel sein." Günther Jauch präsentiert zum 41. Mal das "Prominenten-Special". Wer tritt in die Fußstapfen der drei Promi-Millionäre Thomas Gottschalk (2008), Oliver Pocher (2008) und Barbara Schöneberger (2011)? Pressekontakt: Frank Rendez RTL Television GmbH Ein Unternehmen der Mediengruppe RTL Programmpresse Telefon: +49 (0) 221 456 7 4246 Fax: +49 (0) 221 456 95 7 4246 frank.rendez@mediengruppe-rtl.de Original-Content von: RTL Television GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 13.11.2020 11:41:23

Das letzte Tennis Highlight des Jahres ...

Unterföhring (ots) - - Sky überträgt alle Matches der Einzel- und Doppelkonkurrenz bei den ATP Finals live und exklusiv - An den Start gehen neben Alexander Zverev mit Novak Djokovic, Rafael Nadal, Dominic Thiem und Daniil Medwedew die besten Tennisspieler der Welt - Alexander Zverevs Auftaktmatch gegen Daniil Medwedew am Montagabend auf Sky Sport 1 - Deutsches Doppel Kevin Krawietz/ Andreas Mies erneut für die ATP Finals qualifiziert - Sky Experte Patrick Kühnen und Stefan Hempel und Marcel Meinert im Wechsel kommentieren die Einzelmatches, Paul Häuser die Doppelpartien mit deutscher Beteiligung - "Kurz Cross - das Tennis-Spezial" zu den ATP Finals am Samstag 19.00 Uhr auf Sky Sport News mit Patrick Kühnen und Moritz Lang - Neben dem Abonnement des Sky Sport Pakets können Fans mit Sky Ticket auch ohne lange Vertragsbindung bei allen Turnieren live dabei sein Unterföhring, 13. November 2020 - Ein besonderes Tennisjahr 2020 neigt sich dem Ende und auf die Tennis-Fans wartet das letzte große Highlight: Die Nitto ATP Finals in London. Ab dem kommenden Sonntag schlagen in der britischen Metropole die besten Tennisprofis der Welt auf und Sky überträgt alle insgesamt 30 Matches der Einzel-und Doppel-Wettbewerbe live und exklusiv, täglich ab 13.00 Uhr. Alexander Zverev hat die Chance, seinen Triumph von 2018 in London zu wiederholen, als er Novak Djokovic im Finale besiegen konnte. Im vergangenen Jahr scheiterte Zverev im Halbfinale an Dominic Thiem, der wiederum das Finale gegen Stefanos Tsitsipas verlor. Die gesamte Tennis-Elite geht auch in diesem Jahr an den Start - lediglich der Weltranglisten-Fünfte Roger Federer musste verletzungsbedingt absagen. Als letztes konnten Andrej Rublew und Diego Schwartzman das Ticket für die ATP Finals lösen und gehen als Außenseiter in die Turnierwoche. Die gestrige Gruppenauslosung ergab, dass in der Gruppe "Tokio 1970" der Weltranglisten-Erste Nowak Djokovic, Daniil Medwedew und Diego Schwartzman mit Alexander Zverev aufeinandertreffen. Zum Auftakt muss Zverev am Montagabend gegen Daniil Medwedew antreten, gegen den er zuletzt er beim Masters in Paris in drei Sätzen verlor. In der anderen Gruppe "London 2020" treffen Rafael Nadal, Dominic Thiem, Stefanos Tsitsipas und Andrej Rublew aufeinander. Thiem und Tsitsipas bestreiten das Auftaktmatch der Einzelkonkurrenz am Sonntagnachmittag. Nach der erfolgreichen Titelverteidigung bei den French Open hat sich das deutsche Doppel Kevin Krawietz/ Andreas Mies auch erneut für die ATP Finals qualifiziert und bestreitet Sonntag oder Montag das erste Match. Sky berichtet ab diesem Sonntag täglich live von den ATP Finals. Stefan Hempel und Marcel Meinert werden im Wechsel die Einzel-Matches gemeinsam mit dem Sky Experten Patrick Kühnen kommentieren. Paul Häuser wird alle Doppel-Matches mit deutscher Beteiligung als Kommentar begleiten. Das Beste von der ATP Tour live nur bei Sky Bis 2023 berichtet Sky im deutschen Fernsehen live und exklusiv von den größten Turnieren der ATP Tour. Neben den Nitto ATP Finals in London überträgt Sky auch alle neun Turniere der ATP Masters 1000 sowie die meisten Turniere der ATP 500 - insgesamt rund 1000 Stunden live. Zusätzlich berichtet Sky auch von ausgewählten Turnieren der ATP 250 und überträgt wie gewohnt im Juli das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon knapp 350 Stunden live und exklusiv. Das größte Tennisturnier der Welt ist bis einschließlich 2022 nur bei Sky zu sehen. Die neue Freiheit bei Sky: Mit Sky Q oder dem flexiblen Streaming-Service Sky Ticket live dabei sein Die Tennis-Übertragungen sind mit Sky Q im Rahmen des Sport Pakets (sky.de) empfangbar, wahlweise im klassischen TV oder mit Sky Go auch mobil und unterwegs. Mit Sky Q sind Kunden flexibler denn je und haben die Möglichkeit, bereits nach der ersten Vertragslaufzeit auf ein Monatsabonnement zu wechseln. Sky Q mit Sky Go, HD-Qualität und das Entertainment-Paket sind als Standard inklusive. Außerdem können Tennis-Fans mit dem flexiblen Streaming-Dienst Sky Ticket (skyticket.de) bei allen Tennis-Übertragungen von Sky Sport live dabei sein. Ohne lange Vertragsbindung schon für 9,99 Euro pro Monat. Ganz einfach online buchen und sofort losstreamen. Jederzeit kündbar. Die Nitto ATP Finals live bei Sky und Sky Go sowie ohne lange Vertragsbindung mit Sky Ticket: Samstag, 14. November: 19.00 Uhr: "Kurz Cross - das Tennis Spezial Nitto ATP Finals" auf Sky Sport News Sonntag, 15. November: 13.00 Uhr - 15.00 Uhr: Das erste Doppel des Tages live auf Sky Sport 3 15.00 Uhr - 17.00 Uhr: Das erste Einzel des Tages live auf Sky Sport 3 19.00 Uhr - 21.00 Uhr: Das zweite Doppel des Tages live auf Sky Sport 2 21.00 Uhr - 23.00 Uhr: Das zweite Einzel des Tages live auf Sky Sport 2 Montag, 16. November bis Freitag, 20. November: 13.00 Uhr - 15.00 Uhr: Das erste Doppel des Tages live auf Sky Sport 1 15.00 Uhr - 17.00 Uhr: Das erste Einzel des Tages live auf Sky Sport 1 19.00 Uhr - 21.00 Uhr: Das zweite Doppel des Tages live auf Sky Sport 1 21.00 Uhr - 23.00 Uhr: Das zweite Einzel des Tages live auf Sky Sport 1 Jeweils Sonntag 15. November bis Mittwoch 18. November: 19.00 Uhr: "ATP Spezial" auf Sky Sport News Samstag, 21. November: 13.00 Uhr - 15.00 Uhr: Das erste Doppel-Halbfinale des Tages live auf Sky Sport 2 15.00 Uhr - 17.00 Uhr: Das erste Einzel-Halbfinale des Tages live auf Sky Sport 2 19.00 Uhr - 21.00 Uhr: Das zweite Doppel-Halbfinale des Tages live auf Sky Sport 5 21.00 Uhr - 23.00 Uhr: Das zweite Einzel-Halbfinale des Tages live auf Sky Sport 1 und Sky Sport 5 Sonntag, 22. November: 16.30 Uhr - 19.00 Uhr: Das Doppelfinale live auf Sky Sport 4 19.00 Uhr - 21.30 Uhr Das Finale auf Sky Sport 2 und Sky Sport 4 Über Sky Deutschland Sky Deutschland ist einer der führenden Entertainment-Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Programmangebot besteht aus bestem Live-Sport, exklusiven Serien, neuesten Filmen, vielfältigen Kinderprogrammen, spannenden Dokumentationen und unterhaltsamen Shows - viele davon Sky Originals. Neben dem frei empfangbaren Sender Sky Sport News können Zuschauer das Programm zuhause und unterwegs über Sky Q und Sky Ticket sehen. Die Entertainment-Plattform Sky Q bietet alles aus einer Hand: Sky und Free-TV-Sender, tausende Filme und Serien auf Abruf, Mediatheken und viele weitere Apps. Mit Sky Ticket streamen Kunden Serien, Filme und Live-Sport räumlich und zeitlich flexibel sowie auf monatlich kündbarer Basis. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil der Comcast Group und gehört zu Europas führendem Medien- und Unterhaltungskonzern Sky. Pressekontakt: Jens Bohl External Communications Tel. +49 (0) 89 9958 6869 jens.bohl@sky.de twittercom/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 13.11.2020 09:30:01

youTube Videos

Problem retrieving videos from provider: Not Found