Gerry Weber Open: Tennis ATP Turnier in ...

Mainz (ots) - Nicht nur der Confed Cup prägt die sportliche Agenda am kommenden Wochenende im ZDF: Mit Deutschlands wichtigstem Tennis-Turnier in Halle/Westfalen steht ein weiteres Highlight auf dem Programm. "ZDF SPORTextra" überträgt am Samstag, 24. Juni 2017, von 13.15 bis zirka 15.25 Uhr das erste Halbfinale live. Am Sonntag, 25. Juni 2017, können sich die ZDF-Zuschauer von 13.05 bis 15.00 Uhr auf die Live-Übertragung des Finales aus dem 12 000 Zuschauer fassenden Centre Court des Gerry-Weber-Stadions freuen. Möglicherweise mit Tennis-Legende Roger Federer aus der Schweiz, der sich in Runde eins souverän gegen den Japaner Yuitchi Sugita durchgesetzt hat und im Achtelfinale gegen Mischa Zverev antreten muss. Moderator der Sendungen ist Rudi Cerne, die Spiele kommentiert Aris Donzelli. Die mit 1,8 Millionen Euro dotierten Gerry Weber Open ziehen alljährlich zahlreiche ATP-Topspieler ins westfälische Halle. Das Rasenturnier wird gern zur Vorbereitung auf die im Juli folgenden All England Championships in Wimbledon genutzt. Zu den Stars des 25. Turnierjubiläums in diesem Jahr zählen neben dem achtfachen Sieger Roger Federer unter anderen Kei Nishikori aus Japan und der Franzose Lucas Pouille. Bereits ausgeschieden ist der an zwei gesetzte Österreicher Dominic Thiem. Die deutschen Hoffnungen ruhen vor allem auf Alexander Zverev, der mit einem starken Auftritt die ehemalige deutsche Nummer eins Philipp Kohlschreiber aus dem Turnier geworfen hat. http://zdfsport.de http://twitter.com/ZDFpresse http://twitter.com/ZDFsport http://facebook.com/ZDFsport Ansprechpartner: Thomas Stange, Telefon: 06131 - 70-15715; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport Pressekontakt: ZDF Presse und Information Telefon: +49-6131-70-12121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 22.06.2017 12:13:51

Smartwear im Tennis Tommy Haas wird ...

Cham, Schweiz (ots) - WEARABLES OF TOMORROW Tommy Haas wird Botschafter des schweizerischen Unternehmens VEXATEC Auf seiner Abschiedstournee überraschte Tommy Haas beim MercedesCup mit dem Triumph über Roger Federer. Weltklassetennis aus Deutschland trifft nun auch auf Smartwear aus der Schweiz - aber diesmal gewinnen beide Seiten: Im Rahmen des MercedesCup haben Tommy Haas und VEXATEC eine Partnerschaft vereinbart. "Ich freue mich, der erste in meinem Sport zu sein, der diese Innovation am eigenen Leib testen, nutzen und genießen darf!" Haas wird dem Unternehmen bei der Weiterentwicklung des revolutionär-neuen "AGILITY SHIRTS" und der individuellen Anpassung auf den Tennissport zur Seite stehen. Der in Florida lebende ehemalige Weltranglisten-2. ist dabei der optimale Botschafter sowohl für den deutschen, als auch den europäischen und im Besonderen auch den US-Markt. Das Shirt bietet weltweit erstmals einen umfassenden Trackingansatz - über die klassische Werteerfassung von Geschwindigkeit oder Ausdauer, wie sie andere Wearables offerieren, weit hinaus. VEXATEC stattete sein Hightech-Produkt mit kleinsten textilen Sensoren aus, die über einen Transmitter direkt mit einer App kommunizieren und dem Nutzer so einen direkten Zugriff auf die Daten erlauben. Und das Alles bei bestem Tragekomfort, der durch seine Kompressionsfunktion zudem die Leistung steigert. Auch andere Sportarten sind bereits mit hochkarätigen Testimonials im Team: So zählen aus dem Fußball Lothar Matthäus und Ex-Nationalspieler Torsten Frings zu den Partnern. Im Bereich Tennis profitieren die Spieler jedoch besonders von der 360-Grad-Technologie zur Erweiterung von Spielstärke, Agilität und Fitness. Das neuartige VEXATEC-Tracking setzt mit seinem "AGILITY SHIRT" neue Maßstäbe in den Bereichen Richtungswechsel, Seitwärtsbewegungen, Körperhaltung etc. Auf den Sportler individuell zugeschnittene Funktionen erlauben im Voll-Modus neben einem präzisen Permanent-EKG einen vollkommen neuartigen, breitgefächerten Tracking-Ansatz. Die Echtzeit-Datenübermittlung versorgt Spieler, Trainer, Ärzte sowie das gesamte Betreuerteam mit optimalen Steuerungspotentialen besonders im Trainingsbetrieb. Aber auch die Wettkampfsituation und -simulation helfen bei der Optimierung sämtlicher Abläufe und Leistungsparameter. VEXATEC-Gründer Salvatore Gandolfo: "Wir kennen die Effekte und Funktionen aus dem Motorsport. Etwa die Formel1 arbeitet im Bereich der Telemetrie mit einer Datenmenge und Echtzeitdiagnostik, die unserem Ansatz sehr nahekommen. Das Neue an der Vexatec-Innovation ist die Kombination aus T-Shirt und Hightech. Das ist wirklich einzigartig! Und zum Glück hat Tommy Haas diesen Ansatz sofort begeistert aufgenommen." Haas wird zwischen Wimbledon und den US-Open weitere Testläufe absolvieren und sowohl für sich als auch Nachfolgegenerationen wichtige Insides aus dem Tennissport einbringen. Und Gandolfo verspricht: «Egal, wie hart und wie lange Tommy trainieren will, wir sind bereit. Die Shirt- und Übertragungs-Technologie steht, und schweißtreibend darf es ruhig auch für uns Alle werden.» Denn: Das atmungsaktive Kompressionsshirt mit seinen Sensoren hat seine Funktionalität bereits im Langzeit Dauertest bewiesen, über 100 Waschgänge verminderten die Effektivität des Produktes nicht. Swiss Engineering, Swiss Made, Swiss Quality. VEXATEC - das erste "AGILITY SHIRT" weltweit. Pressekontakt: presented by... GmbH Kurfürstendamm 234 10719 Berlin E-Mail: contact@presented-by.de Tel.: +49 30 2809 8798 Original-Content von: Vexatec AG, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 19.06.2017 15:36:00

Lucas Pouille gewinnt den ...

Stuttgart (ots) - Anmoderation: Der 23-jährige Lucas Pouille hat den mit über 700.000 Euro dotierten MercedesCup in Stuttgart gewonnen! In einem ausgeglichenen und hochklassigen Endspiel bezwang er am Sonntag (18.06.) den Spanier Feliciano Lopez in drei Sätzen mit 4:6, 7:6 und 6:4. Für den Weltranglisten-17. Pouille war der Sieg in Stuttgart der dritte insgesamt und der erste auf Rasen. Er sicherte sich damit einen Gewinnerscheck in Höhe von 112.460 Euro - und als Gewinnerauto ein weißes E 400 4MATIC Cabriolet von Mercedes-Benz. Logisch, dass die Freude bei dem sympathischen Franzosen riesig war: O-Ton Lucas Pouille (übersetzt) Das ist ein sehr schönes Auto und ich bin sehr glücklich, dass es jetzt mir gehört! Ich bin wirklich sehr happy, denn es ist das erste Mal, dass ich bei einem Turnier das Preisgeld und ein Auto gewinne. Ich glaube, das wird mir jetzt das Selbstvertrauen geben, noch besser zu werden und weiter zu kommen. (0:17) Überreicht wurde das Siegerauto von Britta Seeger, Vorstandsmitglied der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb. Sie zog ein rundum positives Fazit der Turnierwoche auf dem Gelände des TC Weissenhof: O-Ton Britta Seeger Ich denke in der jetzt startenden Rasensaison vor einigen Jahren auf Rasen umgestiegen zu sein bewahrheitet sich jetzt, der Schritt war genau richtig. Und ich hoffe, dass das genau so weitergeht und die Attraktivität vom Weissenhof beziehungsweise des MercedesCup weiterhin steigen wird. Es war toll - tolle Stimmung, tolles Wetter, tolle Menschen, die Sport machen. Das hat wieder gezeigt, wie toll es ist, dieses Turnier zu sponsern. (0:23) Seit 2015 wird der MercedesCup auf Rasen ausgetragen - übrigens derselbe wie in Wimbledon - was das Turnier für die Profis zu einem idealen Testlauf für das bedeutendste Grand-Slam-Turnier der Welt macht. Entsprechend viele Topspieler sind auch in diesem Jahr wieder nach Stuttgart gekommen, darunter auch die Nummer fünf der Welt, Roger Federer. Der Rasen zog aber nicht nur die Stars an, sondern auch jede Menge Zuschauer. Mit 60.000 Zuschauern konnte der MercedesCup einen neuen Zuschauerrekord verzeichnen. Sehr zur Freude von Turnierdirektor Edwin Weindorfer: O-Ton Edwin Weindorfer Das wichtigste für uns war, dass wir das Turnier weiterentwickelt haben. Wir haben einen neuen Zuschauerrekord, wir haben ja die Kapazität auf dem Centre-Court um 400 Plätze gesteigert, aufgrund der Tatsache, dass wir die Sky-Loge gebaut haben. Und wir waren ab Mittwoch jeden Tag ausverkauft. Und das Wetter war natürlich auch ein hervorragenderer Faktor, um hier eine tolle Turnierwoche zu haben. (0:21) Wie attraktiv der MercedesCup nicht nur für die Zuschauer ist zeigt die Tatsache, dass das Turnier von den Spielern der ATP World Tour bereits fünfmal zum weltbesten und beliebtesten Turnier des Jahres gewählt wurde. Die Umstellung auf Rasen vor drei Jahren hat den MercedesCup noch einmal ein Stück nach vorne gebracht, so der ATP-Turnier-Supervisor Tom Barnes: O-Ton Tom Barnes (übersetzt) 2008 war ich das letzte Mal hier, damals wurde noch auf Sand gespielt. Jetzt wird zum dritten Mal auf Gras gespielt und mein erster Eindruck als ich hier her gekommen bin ist, dass das Turnier für mich kaum wiederzuerkennen war. Es hat hier so viele positive Veränderungen gegeben: die Plätze und die ganze Art und Weise wie das Turnier strukturiert ist, die Gegebenheiten hier - es ist fast so, als ob es ein neuer Ort ist. Also, meine Glückwünsche zu alldem, es ist wirklich, wirklich gut! (0:25) Worte, die dem Turnierdirektor natürlich gut tun. Fast noch mehr aber freute sich Edwin Weindorfer aber über das Fazit der vielen Schweizer Fans, die beim MercedesCup zu Gast waren. Obwohl ihr Landsmann und Publikumsmagnet Roger Federer bereits im Achtelfinale scheiterte, waren die Eidgenossen voll des Lobs für das ATP-Turnier in Stuttgart: O-Ton Edwin Weindorfer Ich durfte gestern den Roger Federer-Fanclub hier begrüßen und habe anfangs ein bisschen ein mulmiges Gefühl gehabt. Aber die waren auch ohne Roger so begeistert am Finalwochenende und das war für mich eigentlich ein Schlüsselerlebnis. Die haben diesen Event genossen und wir haben absolute Komplimente von den Schweizer Fans, vor allem von den Roger Federer-Fans bekommen. Und ich glaube, dass der Roger sich hier in Stuttgart extrem wohlfühlt und natürlich auch selbst enttäuscht war, dass er hier nicht ins Finalwochenende gekommen ist. Deswegen gehe ich auch davon aus, dass es uns in Zukunft gelingen wird, den Roger Ferderer wieder hier zu begrüßen, denn ich glaube schon, dass er noch einige Jahre spielen wird. (0:39) Abmoderation: Lucas Pouille hat den MercedesCup am Stuttgarter Weissenhof gewonnen. Er schlug im Endspiel Feliciano Lopez und sicherte sich neben dem Preisgeld einen neues Mercedes E 400 4MATIC Cabriolet. ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de. Pressekontakt: Mercedes-Benz, Claudia Merzbach, 0711 17 95379 all4radio, Hannes Brühl, 0711 3277759 0 Original-Content von: Mercedes-Benz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 19.06.2017 07:00:37

Zwei Wochen vor Wimbledon: das ...

Unterföhring (ots) - - Die Aegon Championships ab Montag täglich live auf Sky Sport - An jedem Turniertag überträgt Sky Sport News HD ein Match für jedermann frei empfangbar, darunter auch das Finale am Sonntag, 25. Juni - Unter anderem gehen der Weltranglistenerste Andy Murray, French-Open-Finalist Stan Wawrinka, Milos Raonic und Marin Cilic an den Start Zwei Wochen vor dem Start von Wimbledon überträgt Sky ab Montag auch das ATP-Turnier im Londoner Queen's Club live und exklusiv. 1890 erstmals ausgetragen gilt die Veranstaltung als das angesehenste Rasenturnier nach Wimbledon und zugleich als wichtigstes Vorbereitungsturnier auf den Höhepunkt des Tennisjahres. Seit 2015 gehört das Turnier zudem zur ATP World Tour 500. An den Start geht auch in diesem Jahr Titelverteidiger Andy Murray. Der schottische Weltranglistenerste ist mit fünf Turniersiegen der Rekordgewinner im Queen's Club und will sich dort in Form für seine Titelverteidigung in Wimbledon spielen. Weitere Teilnehmer sind unter anderem French-Open-Finalist Stan Wawrinka sowie mit Milos Raonic und Marin Cilic zwei weitere Top-Ten-Spieler. Sky berichtet ab Montagmittag um 13.00 Uhr täglich live und exklusiv von den Aegon Championships. Als Kommentatoren sind Stefan Hempel, der auch das Finale am 25. Juni kommentieren wird, und Adrian Grosser im Einsatz. Weltklasse-Tennis live auch frei empfangbar auf Sky Sport News HD Neben der umfassenden Live-Berichterstattung auf Sky Sport haben alle Tennisfans die Möglichkeit, täglich live im Queen's Club dabei zu sein. Sky Sport News HD überträgt täglich ein Match aus London live und für jedermann frei empfangbar. Unter anderem wird auf dem 24-Stunden-Sportnachrichtensender auch das Finale am kommenden Sonntag zu sehen sein. Die Highlights der gesamten Turnierwoche bei den Aegon Championships sind am Montag, 26. Juni von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr ebenfalls frei empfangbar auf Sky Sport News HD zu sehen. Mit den Supersport Tickets flexibel auch ohne lange Vertragsbindung live dabei sein Mit Sky Ticket (skyticket.de) können auch alle Tennisfans, die noch keine Sky Kunden sind, mit flexiblen Tages-, Wochen- und Monatstickets ohne Vertragsbindung bereits ab 9,99 EUR live dabei sein. Über das Internet bietet Sky Ticket alle Inhalte auf einer Vielzahl an Geräten wie Smart-TVs, Spielekonsolen, Tablets, Smartphones und weiteren Streaming-Geräten. Neben den Tennis-Übertragungen sind bei Bestellung des Sky Tickets auch alle weiteren Inhalte des Sky Sport Pakets und des Sky Fußball-Bundesliga Pakets im entsprechenden Zeitraum verfügbar. Ausführliche Informationen sind unter skyticket.de verfügbar. Die Aegon Championships in London live bei Sky und Sky Go sowie ohne lange Vertragsbindung mit Sky Ticket und in zahlreichen Sky Sportsbars: Montag, 19.6. ab 13.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Dienstag, 20.6. ab 13.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Mittwoch, 21.6. ab 13.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Donnerstag, 22.6. ab 13.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Freitag, 23.6., das Viertelfinale ab 13.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD Samstag, 24.6., das Halbfinale ab 14.30 Uhr auf Sky Sport 2 HD Sonntag, 25.6., das Finale ab 15.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD Montag, 26.6. die Highlights von den Aegon Championships in London ab 20.30 Uhr auf Sky Sport News HD Pressekontakt: Thomas Kuhnert Senior Manager Sports Communications Tel. 089 / 99 58 68 83 Thomas.kuhnert@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 18.06.2017 09:45:00

Anzeigen

Roger Federer: "Das Turnier hier hat ...

Stuttgart (ots) - Der Weltranglisten-Fünfte geht mit viel Selbstvertrauen und topfit in den MercedesCup MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN Anmoderation: Er ist wieder der Zuschauermagnet beim diesjährigen MercedesCup in Stuttgart: Roger Federer. Der 35-Jährige Schweizer tritt in diesem Jahr zum zweiten Mal beim traditionellen ATP-Turnier auf dem Stuttgarter Weißenhof an und beschert den Veranstaltern einmal mehr volle Ränge auf dem Centre Court. Aber nicht nur bei den Stuttgarter Tennisfans ist das Interesse an dem Weltranglistenfünften riesig, auch die internationale Tennisfachwelt blickt in diesen Tagen mit großem Interesse nach Stuttgart. Schließlich gilt das Rasenturnier in der baden-württembergischen Landeshauptstadt als ideales Vorbereitungsturnier auf das Saisonhighlight Wimbledon Anfang Juli. Bei der heutigen (12.06.) Pressekonferenz strahlte der sympathische Roger Federer, der im Vorjahr noch mit einer Knieverletzung zu kämpfen hatte, viel Zuversicht aus, was die anstehende Turnierwoche betrifft. O-Ton Roger Federer Der Körper macht mir jetzt im Moment gar kein Problem. Egal wo, der Rücken ist gut, das Knie hält, ich bin explosiv auf dem Platz. Ich muss einfach immer sehen, dass ich genug Schlaf bekomme, das ist für mich ehrlich gesagt das größte Problem. Mit meinen Kindern und auch sonst ist immer sehr viel los. Da muss ich mich immer zwingen, dass ich sofort einschlafe und nicht irgendetwas anderes noch mache. (0:20) Federer, der in seiner Karriere bislang sage und schreibe 91 ATP-Turniere gewinnen konnte, tritt in Stuttgart nach einer selbst auferlegten Pause an. Nach dem Gewinn der Australian Open im Januar und seinen beiden Masters-Triumphen in Indian Wells und Miami ließ er die komplette Sandplatzsaison inklusive der French Open aus. Beim MercedesCup startet er erstmals in diesem Jahr auf Rasen, um sich auf die Jagd nach seinem achten Wimbledon-Titel vorzubereiten. Das Turnier in Stuttgart ist für Roger Federer der ideale Auftakt in die Rasensaison: O-Ton Roger Federer Das Turnier hier hat eine Seele, weil es ja in einem Club stattfindet. Für mich speziell ist es reizvoll, weil es nicht weit weg von mir zu Hause ist. Ich bin gestern hier her gefahren - alleine das Fahren auf einer deutschen Autobahn hat Spaß gemacht! Und jetzt bin ich hier und ich freue mich, wieder in die Matches einzugreifen. Die Organisation hier ist wunderbar, die Leute sind sehr nett. Die Zuschauer freuen sich auch, dass Herrentennis wieder in Stuttgart zu sehen ist. Ich bin guten Mutes, weil, im Training spiele ich super gut, bewege mich gut, fühle mich auch frisch. Von daher habe ich große Hoffnung, dass ich hier in Stuttgart gut spielen werde. (0:36) Am Mittwoch wird Roger Federer erstmals ins Turnier eingreifen. In der zweiten Runde könnte der 18-malige Grand Slam-Champion dann auf Tommy Haas treffen. Der frühere Weltranglistenzweite muss dazu aber in der ersten Runde morgen den französischen Doppel-Spezialisten Pierre-Hugues Herbert bezwingen. Federer gegen Haas - ein Traum-Duell, nicht nur für die Zuschauer beim MercedesCup sondern auch für Roger Federer: O-Ton Roger Federer Ich habe gestern mit ihm trainiert und gesehen, was ihn auf Rasen so gut macht: Seine Rückhand ist fantastisch, er liest das Spiel gut, er kann variieren. Und er fühlt sich natürlich in Deutschland sehr wohl. Außerdem ist er ein super Freund von mir. Von daher ist es schwer, gegen ihn Toptennis auszupacken. Außerdem ist das dann ja meine erste Runde, von daher ist die Gefahr da, dass es nicht so einfach für mich wird. Aber ich hoffe natürlich für ihn, dass er die erste Runde übersteht - das heißt aber leider auch, dass ich gegen ihn spielen muss. Aber für das Turnier wäre es gut, Tommy und ich würden uns freuen, von daher wäre das schon irgendwie cool. (0:36) Abmoderation: Roger Federer über seinen zweiten Auftritt beim traditionellen MercedesCup auf dem Stuttgarter Weißenhof. Der 35-jährige Schweizer ist in Top-Verfassung und macht sich Hoffnung, ins Finale am Sonntag einzuziehen. Neben einem Preisgeld in Höhe von 112.460 Euro erhält der Sieger in diesem Jahr ein Mercedes-Benz E 400 4MATIC Cabriolet. ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de. Pressekontakt: Ansprechpartner: Mercedes-Benz, Claudia Merzbach, 0711 17 95379 all4radio, Hannes Brühl, 0711 3277759 0 Original-Content von: Mercedes-Benz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 12.06.2017 14:20:00

Neues Spielfeld für den Breitensport: ...

Unterföhring (ots) - - Fußball, Hockey, Volleyball, American Football, Basketball, Eishockey oder Handball: eine App für alle Sportarten - Highlights aus dem Amateursport können ganz einfach aufgezeichnet und geteilt werden - Auf Sportdeutschland.TV und auf den Webseiten einiger Sportverbände stehen alle Clips zur Verfügung Prominenter Auftritt für den Amateursport: Fans, Freunde und Familie können mit der neu entwickelten, kostenlosen App "YouSport" ab sofort Highlightclips von Jugend- und Amateurspielen hochwertig produzieren und online publizieren. Danach lassen sich die Videos mit der sportbegeisterten Welt über Social Media-Kanäle teilen - ganz nach dem Motto "Stream Dein Team". Die Clips sind künftig als Videoticker auf Sportdeutschland.TV (www.sportdeutschland.tv), dem offiziellen Online-Sportsender des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), sowie auf den Webseiten einiger Sportverbände jederzeit abrufbar. Die besten Highlight-Videos werden zudem auf ran.de präsentiert. Kostenlos und für jeden zugänglich Ob Fußball, Hockey, Volleyball, American Football, Basketball, Eishockey oder Handball: Fans, Vereinsmitglieder, Väter oder Mütter filmen über die App mit ihrem Smartphone das komplette Spiel. Sobald ein Tor, ein Foul, eine tolle Szene oder der alles entscheidende Matchball fällt, reicht ein Klick auf den Highlight-Button im Smartphone-Display. Dann wird die entsprechende Spielszene automatisch aus dem Videostream heraus geschnitten und online gestellt. Die Videos sind nach dem Hochladen sofort auf Sportdeutschland.TV verfügbar und werden automatisch in die vorhandene Sport- und Ligenstruktur integriert. Besonders spannend für Trainer: Das gesamte Spiel lässt sich zur Videoanalyse lokal auf dem Smartphone speichern. Technische Voraussetzungen: Die kostenlose App, ein Smartphone, ein Stativ, genügend Speicher und eine mobile Datenverbindung (mindestens 3G) oder WLAN. YouSport steht in den App Stores für Android und iOS zum kostenlosen Download zur Verfügung. Dr. Michael Vesper, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Olympischen Sportbundes, freut sich über das neue digitale Angebot: "YouSport gibt dem Satz 'Dabei sein ist alles' eine ganz neue Bedeutung: Denn nun kann man beim Spiel seines Lieblingsteams die Highlights online miterleben - auch ohne Livestream. Und das in einer Vielzahl von Sportarten. Der olympische Gedanke wird damit noch ein Stück digitaler." "Mit YouSport schaffen wir ein perfektes Spielfeld für Fans und Freunde des Breitensports, um ihre Leidenschaft anderen näher zu bringen und mit ihnen zu teilen. So entsteht eine neue Plattform, die auch Amateur-Ligen die Möglichkeit gibt, sich neben dem Profisport darzustellen und damit eine neue Anhängerschaft zu erschließen", ergänzt Zeljko Karajica, CEO 7Sports. "Bei Sport geht es um Emotionen, die Fans sind hochgradig involviert - davon können auch die Werbekunden profitieren." 7Sports, die Sportbusiness-Unit von ProSiebenSat.1, hat die Idee zu "YouSport" gemeinsam mit der DOSB New Media GmbH, dem Unternehmen hinter Sportdeutschland.TV, entwickelt. Beide Partner arbeiten eng mit den Sportverbänden zusammen und werden dieses Engagement um weitere Sportarten ausbauen. Die Vermarktung der Highlight-Clips erfolgt über SevenOne Media, dem führenden Bewegtbildvermarkter. Über 7Sports: 7Sports vereint das gesamte innovative und digitale Sportportfolio der ProSiebenSat.1 Group. Die Dachmarke für das Sportbusiness des Medienkonzerns setzt auf den Aufbau digitaler Sportplattformen, den Ausbau und die 360°-Vermarktungsstärke bei exklusiven Sportproduktionen, dem Management von Nachwuchs- und Profisportlern und hochklassigen Sport-Events. 7Sports profitiert von der langjährigen Erfahrung der ProSiebenSat.1 Group mit beliebten Sportmarken wie ran.de und der erfolgreichen Akquise von neuen Plattformen wie Sportdeutschland.TV oder 90min. Das ermöglicht ideale Synergien zwischen den einzelnen Sport-Segmenten. Mit der Marketing-Power von ProSiebenSat.1 im Sportumfeld zählt 7Sports zu einer der profitabelsten Plattformen für sport-affine Werbetreibende, Kooperations-Partner, Co-Investoren und Profi-Sportler im deutschsprachigen Raum. 7Sports ist eine Marke der ProSiebenSat.1 Sports GmbH. Pressekontakt: Andrea Specht Kommunikation Sales & Diversifikation Tel.: +49 [89] 95 07-8922 Andrea.specht@prosiebensat1.com Marcus Prosch Leiter Unternehmenskommunikation D&A + Sales ProSiebenSat.1 Media SE Tel:.+49 [89] 95 07-8920 Marcus.Prosch@prosiebensat1.com www.7sports.de ProSiebenSat.1 Sports GmbH Ein Tochterunternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE Medienallee 7 D-85774 Unterföhring Original-Content von: 7Sports, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 01.06.2017 10:06:12

DTB Präsident Klaus gratuliert ...

Hamburg (ots) - Alexander Zverev hat als erster deutscher Profi seit Tommy Haas 2001 ein Masters1000-Event auf der ATP-Tour gewonnen. Der 20-Jährige besiegte im Finale von Rom den Weltranglistenzweiten Novak Djokovic 6:4, 6:3. Ab Montag wird Zverev erstmals unter den besten zehn Spielern der Welt geführt. DTB-Präsident Ulrich Klaus gratuliert dem Rom-Champion: "Ich freue mich sehr mit Sascha über seinen bislang größten Triumph auf der ATP-Tour. Durch den Sieg in Rom gehört er nun bereits als 20-Jähriger zur absoluten Weltspitze im Herrentennis. Die Art und Weise, wie er im Finale den Weltranglistenzweiten Novak Djokovic dominierte, war beeindruckend", sagt Klaus. Und ergänzt: "Wir sind stolz, dass mit Sascha ab Montag wieder ein deutscher Profi unter den besten zehn Spielern der Welt geführt wird. Nach den vielen großartigen Siegen von Angelique Kerber im vergangenen Jahr, ist dies ein weiterer fantastischer Erfolg für den deutschen Tennissport." Pressekontakt: Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V. Hallerstr. 89  20149 Hamburg Telefon: 040/41178 - 253 Telefax: 040/41178 - 255 Email:  presse@tennis.de Internet: www.dtb-tennis.de Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 21.05.2017 19:02:23

Alexander Zverev steht in Rom erstmals ...

Unterföhring (ots) - - Ab 14.30 Uhr meldet sich Jonas Friedrich live auf Sky Sport 1 HD - Sky für jedermann: Mit Sky Ticket tages-, wochen- oder monatsweise auch ohne lange Vertragsbindung bei allen Turnieren live dabei sein - Highlights der Internazionali BNL d'Italia am Montag ab 20.30 Uhr frei empfangbar auf Sky Sport News HD Es ist bereits jetzt der größte Erfolg seiner bisherigen Karriere: Alexander Zverev steht in Rom erstmals im Halbfinale eines Masters-Turniers auf der ATP World Tour. Am heutigen Freitag bezwang Deutschlands Top-Profi den Weltranglistensechsten Milos Raonic aus Kanada überzeugend mit 7:6 und 6:1. Im Halbfinale am Samstag trifft er nun auf John Isner, der im bisherigen Turnierverlauf unter anderem Stan Wawrinka und Marin Cilic ausschalten konnte. Das Halbfinale gegen den US-Amerikaner überträgt Sky morgen ab 14.30 Uhr live und exklusiv im deutschen Fernsehen auf Sky Sport 1 HD. Unmittelbar nach seinem Sieg äußerte sich Alexander Zverev exklusiv bei Sky: "Ich freue mich riesig, im Halbfinale zu stehen, aber morgen wird es noch schwerer. Deswegen darf man sich auch nicht zu sehr freuen. Hoffentlich kann ich morgen genauso gut spielen und vielleicht auch noch ins Finale kommen. Im ersten Satz war es nicht einfach: Ich habe 4:3 mit Break geführt, bei 6:5 mit eigenem Aufschlag zum Satzgewinn serviert und beide Male das Spiel verloren. Da musste ich mich im Tiebreak nochmal komplett konzentrieren. Ich freue mich, dass ich den ersten Satz gewonnen habe, denn sonst wäre es schwer gewesen." Auf seinen nächsten Gegner freut sich der Deutsche ganz besonders: "John (Isner) kenne ich sehr gut. Wir trainieren mit ihm sehr viel in Saddlebrook in den USA. Dort sind wir in derselben Akademie, deswegen kennen wir uns auch persönlich ganz gut, waren auch vor dem Turnier gemeinsam Essen. Das wird ein spannendes Match morgen." Beide bisherigen Aufeinandertreffen der beiden konnte Alexander Zverev für sich entscheiden - im Oktober 2016 beim Masters-Turnier in Shanghai und im März dieses Jahres, als Zverev in Miami nach drei Tiebreaks triumphierte. Das zweite Halbfinale folgt morgen Abend ab 20.00 Uhr. Das Finale der Internazionali BNL d'Italia in Rom überträgt Sky am Sonntag ab 16.00 Uhr ebenfalls live und exklusiv. Jonas Friedrich wird alle drei Matches als Kommentator begleiten. Highlights auch frei empfangbar auf Sky Sport News HD Die Highlights der Internazionali BNL d'Italia sind am Montag, 22. Mai von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr frei empfangbar auf Sky Sport News HD zu sehen. Mit den Supersport Tickets flexibel auch ohne lange Vertragsbindung live dabei sein Mit Sky Ticket (skyticket.de) können auch alle Tennisfans, die noch keine Sky Kunden sind, mit flexiblen Tages-, Wochen- und Monatstickets ohne Vertragsbindung bereits ab 9,99 EUR live dabei sein. Über das Internet bietet Sky Ticket alle Inhalte auf einer Vielzahl an Geräten wie Smart-TVs, Spielekonsolen, Tablets, Smartphones und weiteren Streaming-Geräten. Neben den Tennis-Übertragungen sind bei Bestellung des Sky Tickets auch alle weiteren Inhalte des Sky Sport Pakets und des Sky Fußball-Bundesliga Pakets im entsprechenden Zeitraum verfügbar. Ausführliche Informationen sind unter skyticket.de verfügbar. Das Halbfinale und das Finale der Internazionali BNL d'Italia live bei Sky und Sky Go sowie ohne lange Vertragsbindung mit Sky Ticket und in zahlreichen Sky Sportsbars: Samstag, 20.5., Zverev vs Isner ab 14.30 Uhr auf Sky Sport 1 HD Samstag, 20.5., das zweite Halbfinale ab 20.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Sonntag, 21.5., das Finale ab 16.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD (das Doppel-Finale bereits ab 14.00 Uhr live auf Sky Sport 1 HD) Montag, 22.5. die Highlights aus Rom ab 20.30 Uhr auf Sky Sport News HD Pressekontakt: Thomas Kuhnert Senior Manager Sports Communications Tel. 089 / 99 58 68 83 Thomas.kuhnert@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 19.05.2017 16:53:45

Alexander Zverev greift wieder an: Das ...

Unterföhring (ots) - - Das ATP-Turnier in Rom ab Sonntag täglich live bei Sky, das Finale am Sonntag, 21.5. ab 16.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD - Unter anderem gehen Rafael Nadal, Novak Djokovic, Andy Murray sowie die deutschen Top-Profis Alexander und Mischa Zverev und Philipp Kohlschreiber in Rom an den Start - Sky für jedermann: Mit Sky Ticket tages-, wochen- oder monatsweise auch ohne lange Vertragsbindung bei allen Turnieren live dabei sein - Am Freitag, 19.5. wird eines der Viertelfinal-Matches frei empfangbar auf Sky Sport News HD live ausgestrahlt - Highlights der Internazionali BNL d'Italia am Montag ab 20.30 Uhr ebenfalls frei empfangbar auf Sky Sport News HD Noch bevor das Finale bei den Mutua Madrid Open beginnt (ab 18.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD) startet am Sonntag das fünfte Masters-Turnier der Saison in Rom, zugleich das letzte dieser Masters-Saison, das auf Sand ausgetragen wird. Mit der erstmaligen Austragung 1930 und jährlichen Auflagen seit 1950 zählt das Turnieren zu den traditionsreichsten im Welttennis. Mit dabei in der italienischen Hauptstadt sind unter anderem Rekordgewinner Rafael Nadal, der bereits sieben Mal in Rom triumphierte, Titelverteidiger Andy Murray, Vierfach-Gewinner Novak Djokovic, Stan Wawrinka sowie der Österreicher Dominic Thiem. Die deutschen Hoffnungen ruhen vor allem auf Alexander Zverev, der sich bei den beiden zurückliegenden Turnieren in München und Madrid auf Sand in hervorragender Form präsentierte. Außerdem gehen sein Bruder Sascha Zverev und Philipp Kohlschreiber in Rom an den Start. Sky berichtet ab Sonntagmittag 12.00 Uhr täglich live und exklusiv von den Internazionali BNL d'Italia. Als Kommentatoren sind Jonas Friedrich, der auch das Finale am 21. Mai kommentieren wird, Thomas Wagner, Christina Graf und Adrian Grosser im Einsatz. Weltklasse-Tennis auch frei empfangbar auf Sky Sport News HD Zusätzlich zu den umfangreichen täglichen Live-Übertragungen auf Sky Sport HD haben auf Sky Sport News HD alle Tennisfans die Möglichkeit, Weltklasse-Tennis live zu erleben. Am Freitag, 19.5. wird eines der Viertelfinal-Matches für jedermann frei empfangbar auf dem 24-Stunden-Sportnachrichtensender ausgestrahlt. Die Highlights der Internazionali BNL d'Italia sind am Montag, 22. Mai von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr ebenfalls frei empfangbar auf Sky Sport News HD zu sehen. Das Beste von der ATP World Tour live nur bei Sky Seit dieser Saison berichtet Sky von den größten Turnieren der ATP Tour über alle Verbreitungswege live und exklusiv im deutschen und österreichischen Fernsehen. Neben den ATP World Tour Finals in London überträgt Sky im Rahmen der Vereinbarung die neun Turniere der ATP World Tour Masters 1000 sowie die meisten der ATP World Tour 500 live. Alle Turniere sind im Sky Sport Paket beinhaltet. Allein in diesem Jahr bedeutet das über 1000 Stunden Live-Berichterstattung von der ATP World Tour. Einschließlich Wimbledon wird Sky 2017 in 21 Kalenderwochen täglich exklusives Live-Tennis übertragen. Hinzu kommen noch die drei Grand-Slam-Turniere in Melbourne, Paris und New York sowie weitere Turniere auf den Sky Partnersendern Eurosport 1 HD, Eurosport 2 HD und Eurosport360HD. Mit den Supersport Tickets flexibel auch ohne lange Vertragsbindung live dabei sein Mit Sky Ticket (skyticket.de) können auch alle Tennisfans, die noch keine Sky Kunden sind, mit flexiblen Tages-, Wochen- und Monatstickets ohne Vertragsbindung bereits ab 9,99 EUR live dabei sein. Über das Internet bietet Sky Ticket alle Inhalte auf einer Vielzahl an Geräten wie Smart-TVs, Spielekonsolen, Tablets, Smartphones und weiteren Streaming-Geräten. Neben den Tennis-Übertragungen sind bei Bestellung des Sky Tickets auch alle weiteren Inhalte des Sky Sport Pakets und des Sky Fußball-Bundesliga Pakets im entsprechenden Zeitraum verfügbar. Ausführliche Informationen sind unter skyticket.de verfügbar. Die Internazionali BNL d'Italia live bei Sky und Sky Go sowie ohne lange Vertragsbindung mit Sky Ticket und in zahlreichen Sky Sportsbars: Sonntag, 14.5. ab 12.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD Montag, 15.5. ab 11.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Dienstag, 16.5. ab 11.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Mittwoch, 17.5. ab 12.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Donnerstag, 18.5. ab 12.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Freitag, 19.5., das Viertelfinale ab 12.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Freitag, 19.5., ein Viertelfinal-Match frei empfangbar auf Sky Sport News HD Samstag, 20.5., das Halbfinale ab 14.30 Uhr auf Sky Sport 1 HD Sonntag, 21.5., das Finale ab 16.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD (das Doppel-Finale bereits ab 14.00 Uhr live auf Sky Sport 1 HD) Montag, 22.5. die Highlights aus Rom ab 20.30 Uhr auf Sky Sport News HD Pressekontakt: Thomas Kuhnert Senior Manager Sports Communications Tel. 089 / 99 58 68 83 Thomas.kuhnert@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 13.05.2017 09:45:00

Anzeigen

Das Viertelfinale von Alexander Zverev ...

Unterföhring (ots) - - Voraussichtlicher Beginn der Live-Übertragung ist 15.00 Uhr - Highlights der Mutua Madrid Open am Montag ab 20.30 Uhr ebenfalls frei empfangbar auf Sky Sport News HD - Alle Viertelfinal-Matches sowie das Halbfinale und das Finale aus Madrid live und exklusiv auf Sky Sport HD Nach seinem Turniergewinn bei den BMW Open in München in der vergangenen Woche setzt Alexander Zverev seinen derzeitigen Höhenflug fort. Nach Siegen über Fernando Verdasco und den Weltranglistensiebten Marin Cilic gelang dem 20-jährigen Deutschen heute gegen Tomas Berdych der Einzug ins Viertelfinale der Mutua Madrid Open. Direkt nach dem Match äußerte sich Alexander Zverev exklusiv bei Sky zum Sieg und der sehr kurzen Regenerationspause, die er im Vorfeld hatte: "Ich habe mich heute besser gefühlt, als ich es gedacht hatte. Ich habe mich von Anfang an wohl und relativ frisch gefühlt auf dem Platz. Ich bin sehr zufrieden mit dem Match, außer natürlich mit der Phase beim Stand von 4:1 im zweiten Satz. Es war sehr wichtig, dass ich ihn dann bei 4:4 nochmal gebreakt habe. Ich bin sehr froh, dass ich in zwei Sätzen gewinnen konnte und nicht wieder über drei Sätze gehen musste." Mit einem weiteren Sieg am Freitag kann Deutschlands Top-Tennisprofi nun erstmals in seiner noch jungen Karriere das Halbfinale eines Masters-Turniers erreichen. Auf Sky Sport News HD können alle Tennisfans in Deutschland das Viertelfinale live erleben. Deutschlands einziger 24-Stunden-Sportnachrichtensender zeigt das Match für jedermann frei empfangbar. Gegner ist ab voraussichtlich 15.00 Uhr der Gewinner des Achtelfinals zwischen Pablo Cuevas und Benoit Paire. Die Highlights der Mutua Madrid Open sind am Montag, 15. Mai von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr ebenfalls frei empfangbar auf Sky Sport News HD zu sehen. Über die Ausstrahlung auf Sky Sport News HD hinaus überträgt Sky Sport HD alle Viertelfinals aus Spaniens Hauptstadt live und exklusiv. Den Auftakt machen am Freitag um 12.00 Uhr Novak Djokovic und Kei Nishikori. Hier können Sky Kunden auch das Halbfinale am Samstag und das Finale am Sonntag live verfolgen. Das Beste von der ATP World Tour live nur bei Sky Seit dieser Saison berichtet Sky von den größten Turnieren der ATP Tour über alle Verbreitungswege live und exklusiv im deutschen und österreichischen Fernsehen. Neben den ATP World Tour Finals in London überträgt Sky im Rahmen der Vereinbarung die neun Turniere der ATP World Tour Masters 1000 sowie die meisten der ATP World Tour 500 live. Alle Turniere sind im Sky Sport Paket beinhaltet. Allein in diesem Jahr bedeutet das über 1000 Stunden Live-Berichterstattung von der ATP World Tour. Einschließlich Wimbledon wird Sky 2017 in 21 Kalenderwochen täglich exklusives Live-Tennis übertragen. Hinzu kommen noch die drei Grand-Slam-Turniere in Melbourne, Paris und New York sowie weitere Turniere auf den Sky Partnersendern Eurosport 1 HD, Eurosport 2 HD und Eurosport360HD. Empfangsdetails zu Sky Sport News HD Sky Sport News HD ist der erste und einzige 24-Stunden-Sportnachrichtensender in Deutschland und Österreich. Mit seinem flächendeckenden Reporternetzwerk in ganz Deutschland ist Sky Sport News HD immer ganz nah dran am Geschehen und informiert über alle wichtigen Sportereignisse in Deutschland - umfassend und topaktuell. Der Sender berichtet ausführlich von den Trainingsplätzen der Bundesliga und 2. Bundesliga und überträgt die wichtigsten Pressekonferenzen live. Seit dem 1. Dezember ist Sky Sport News HD im Free-TV und damit für alle Sportfans über sämtliche Verbreitungswege (Satellit, Kabel, IPTV, Web und Mobile) frei empfangbar. Für Zuschauer, die keine Sky Kunden sind, hängen die Empfangsdetails vom konkreten Gerät ab. Neuere Digital-Receiver, IPTV-Receiver bzw. TV-Geräte mit integriertem DVB-S/DVB-C-Tuner führen in der Regel automatische Sendersuchläufe durch. Hier ist Sky Sport News HD seit dem 1. Dezember gelistet und empfangbar. Bei älteren Geräten kann es notwendig sein, den Sendersuchlauf aktiv durchzuführen. In beiden Fällen ist die konkrete Positionierung in der Senderliste abhängig vom jeweiligen Hersteller des Empfangsgeräts. Zuschauer haben aber die Möglichkeit, den Sender manuell auf ihre Wunschposition in der Senderliste zu programmieren. Für Sky Kunden ist Deutschlands erster und einziger 24-Stunden-Sportnachrichtensender weiterhin auf den Sendeplätzen 200 (HD) und 250 (SD) zu finden. Ausführliche Informationen zum Empfang von Sky Sport News HD sind unter sky.de/skysportnewshd abrufbar. Pressekontakt: Thomas Kuhnert Senior Manager Sports Communications Tel. 089 / 99 58 68 83 Thomas.kuhnert@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 11.05.2017 18:58:51

Die erste Staffel von "Eine Liga für ...

Unterföhring (ots) - - Die erfolgreiche Sport-Comedy-Show mit Moderator Frank Buschmann ab 20. Juni immer dienstags und freitags um 20.15 Uhr für jedermann frei empfangbar auf Sky Sport News HD - Prominente Gäste der Show sind u.a. die Sky Experten Lothar Matthäus, Stefan Kretzschmar und Heiner Brand, Moderator Jörg Wontorra, Comedian Matze Knop, Moderatorin Panagiota Petridou, Ex-Fußballer Thorsten Legat, die Olympiasieger Julius Brink und Fabian Hambüchen, sowie Schauspieler Tom Beck - Am Montag, 15. Mai läuft die TV-Premiere der neunten Episode von Staffel 1 um 20.15 Uhr exklusiv auf Sky 1 und die Wiederholung um 22.30 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 1 HD - Bildmaterial zur Show: https://we.tl/FQAHu4Vpyw Die erste deutsche Sport-Comedy-Show "Eine Liga für sich - Buschis Sechserkette" mit Moderator Frank Buschmann, die zurzeit exklusiv auf Sky 1 zu sehen ist, wird ab 20. Juni auch frei empfangbar ausgestrahlt: Sky Sport News HD zeigt die insgesamt zehn Episoden sowie zwei zusätzliche "Best of..."-Ausgaben der ersten Staffel der erfolgreichen Show immer dienstags und freitags jeweils um 20.15 Uhr im Free-TV. Dirk Grosse, Senderchef Sky Sport News HD: "Mit der Mischung aus Sport und Entertainment hat Frank Buschmann den Nerv unserer Zuschauer getroffen. Starke Reichweiten haben 'Eine Liga für sich' zur bislang erfolgreichsten Showpremiere auf Sky 1 gemacht. Nun wollen wir Buschi und seine Show auch den Zuschauern von Sky Sport News HD präsentieren und ihnen damit die Sommerpause und das Warten auf die neue Saison verkürzen." Moderator Frank Buschmann lässt in jeder Show zwei Teams, bestehend aus jeweils drei Prominenten gegeneinander antreten. In verschiedenen Spielrunden müssen die Gäste nicht nur ihr sportliches Wissen, sondern auch bei körperlichen Herausforderungen ihr Geschick unter Beweis stellen. Pro gewonnener Runde werden Punkte vergeben. Im großen Finale der Show muss jeweils ein Team-Mitglied eine strapaziöse Aufgabe absolvieren, während die beiden anderen Team-Mitglieder Fragen beantworten. Am Ende siegt die Mannschaft mit den meisten Punkten. Die vielen prominenten Gäste bereichern die Show und offenbaren dabei auch unbekannte Seiten: der tiefenentspannte Mario Basler trifft auf Heiner Brand, Julius Brink gewährt Einblicke in seine Familienplanung, Thorsten Legat eskaliert und Lothar Matthäus trumpft mit jeder Menge Selbstironie auf. Die 50-minütige Show verbindet wie kein anderes Format im deutschen Fernsehen Sport, Comedy und Entertainment und das nicht nur für sportinteressierte Zuschauer. Das britische Original "A League of Their Own" mit Moderator James Corden, bekannt aus der "Late Late Show" und "Carpool Karaoke", läuft in Großbritannien seit 2010 überaus erfolgreich. Die deutsche Version wird von RedSeven Entertainment produziert. Die Erstausstrahlungen von "Eine Liga für sich" zeigt Sky wie bisher immer montags um 20.15 Uhr auf Sky 1 und um 22.30 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 1 HD sowie über Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket. Empfangsdetails zu Sky Sport News HD Sky Sport News HD ist der erste und einzige 24-Stunden-Sportnachrichtensender in Deutschland und Österreich. Mit seinem flächendeckenden Reporternetzwerk in ganz Deutschland ist Sky Sport News HD immer ganz nah dran am Geschehen und informiert über alle wichtigen Sportereignisse in Deutschland - umfassend und topaktuell. Der Sender berichtet ausführlich von den Trainingsplätzen der Bundesliga und 2. Bundesliga und überträgt die wichtigsten Pressekonferenzen live. Seit dem 1. Dezember ist Sky Sport News HD im Free-TV und damit für alle Sportfans über sämtliche Verbreitungswege (Satellit, Kabel, IPTV, Web und Mobile) frei empfangbar. Für Zuschauer, die keine Sky Kunden sind, hängen die Empfangsdetails vom konkreten Gerät ab. Neuere Digital-Receiver, IPTV-Receiver bzw. TV-Geräte mit integriertem DVB-S/DVB-C-Tuner führen in der Regel automatische Sendersuchläufe durch. Hier ist Sky Sport News HD seit dem 1. Dezember gelistet und empfangbar. Bei älteren Geräten kann es notwendig sein, den Sendersuchlauf aktiv durchzuführen. In beiden Fällen ist die konkrete Positionierung in der Senderliste abhängig vom jeweiligen Hersteller des Empfangsgeräts. Zuschauer haben aber die Möglichkeit, den Sender manuell auf ihre Wunschposition in der Senderliste zu programmieren. Für Sky Kunden ist Deutschlands erster und einziger 24-Stunden-Sportnachrichtensender weiterhin auf den Sendeplätzen 200 (HD) und 250 (SD) zu finden. Ausführliche Informationen zum Empfang von Sky Sport News HD sind unter sky.de/skysportnewshd abrufbar Pressekontakt: Thomas Kuhnert Senior Manager Sports Communications Tel. 089 / 99 58 68 83 thomas.kuhnert@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Kontakt für Fotomaterial: Margit Schulzke Tel. 089 / 99 58 68 47 margit.schulzke@sky.de Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 11.05.2017 10:43:47

Wer kann Rafael Nadal stoppen? Die ...

Unterföhring (ots) - - Das Masters-Turnier in Madrid ab Sonntag täglich live bei Sky, das Finale am Sonntag, 14.5. ab 18.30 Uhr auf Sky Sport 2 HD - Die deutschen Top-Profis Alexander und Mischa Zverev, Philipp Kohlschreiber und Tommy Haas gehen in Madrid an den Start - Sky für jedermann: Mit Sky Ticket tages-, wochen- oder monatsweise auch ohne lange Vertragsbindung bei allen Turnieren live dabei sein - Am Freitag, 12.5. wird eines der Viertelfinal-Matches frei empfangbar auf Sky Sport News HD live ausgestrahlt - Highlights der Mutua Madrid Open am Montag ab 20.30 Uhr ebenfalls frei empfangbar auf Sky Sport News HD Nachdem Rafael Nadal die Turniere in Monte Carlo und Barcelona jeweils zum zehnten Mal gewinnen konnte, will er seinen Lauf in Madrid fortsetzen. Auch dort ist der Spanier mit bislang vier Triumphen Rekordgewinner. Während seiner beiden Turniersiege in den vergangenen Wochen gab er bei insgesamt zehn Siegen nur einen Satz ab und scheint auf Sand derzeit unbezwingbar. Zu den härtesten Konkurrenten des Lokalmatadoren zählen Titelverteidiger Novak Djokovic, der Weltranglistenerste Andy Murray sowie der Österreicher Dominic Thiem, der zuletzt das Finale von Barcelona erreichte. Außerdem sind die deutschen Top-Profis Alexander und Mischa Zverev, Philipp Kohlschreiber und Tommy Haas mit von der Partie. Weitere Teilnehmer sind unter anderem die Top-Ten-Spieler Stan Wawrinka, Milos Raonic, Marin Cilic und Kei Nishikori. Sky berichtet ab Sonntag täglich live und exklusiv vom vierten Masters-Turnier des Jahres aus Spaniens Hauptstadt. Als Kommentatoren sind Marcel Meinert, der auch das Finale am 14. Mai kommentieren wird, Jonas Friedrich, Toni Tomic, Thomas Wagner und Florian Bauer im Einsatz. Weltklasse-Tennis auch frei empfangbar auf Sky Sport News HD Zusätzlich zu den umfangreichen täglichen Live-Übertragungen auf Sky Sport haben auf Sky Sport News HD alle Tennisfans die Möglichkeit, Weltklasse-Tennis live zu erleben. Am Freitag, 12.5. wird eines der Viertelfinal-Matches für jedermann frei empfangbar auf dem 24-Stunden-Sportnachrichtensender ausgestrahlt. Die Highlights der Mutua Madrid Open sind am Montag, 15. Mai von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr ebenfalls frei empfangbar auf Sky Sport News HD zu sehen. Das Beste von der ATP World Tour live nur bei Sky Seit dieser Saison berichtet Sky von den größten Turnieren der ATP Tour über alle Verbreitungswege live und exklusiv im deutschen und österreichischen Fernsehen. Neben den ATP World Tour Finals in London überträgt Sky im Rahmen der Vereinbarung die neun Turniere der ATP World Tour Masters 1000 sowie die meisten der ATP World Tour 500 live. Alle Turniere sind im Sky Sport Paket beinhaltet. Allein in diesem Jahr bedeutet das über 1000 Stunden Live-Berichterstattung von der ATP World Tour. Einschließlich Wimbledon wird Sky 2017 in 21 Kalenderwochen täglich exklusives Live-Tennis übertragen. Hinzu kommen noch die drei Grand-Slam-Turniere in Melbourne, Paris und New York sowie weitere Turniere auf den Sky Partnersendern Eurosport 1 HD, Eurosport 2 HD und Eurosport360HD. Mit den Supersport Tickets flexibel auch ohne lange Vertragsbindung live dabei sein Mit Sky Ticket (skyticket.de) können auch alle Tennisfans, die noch keine Sky Kunden sind, mit flexiblen Tages-, Wochen- und Monatstickets ohne Vertragsbindung bereits ab 9,99 EUR live dabei sein. Über das Internet bietet Sky Ticket alle Inhalte auf einer Vielzahl an Geräten wie Smart-TVs, Spielekonsolen, Tablets, Smartphones und weiteren Streaming-Geräten. Neben den Tennis-Übertragungen sind bei Bestellung des Sky Tickets auch alle weiteren Inhalte des Sky Sport Pakets und des Sky Fußball-Bundesliga Pakets im entsprechenden Zeitraum verfügbar. Ausführliche Informationen sind unter skyticket.de verfügbar. Die Mutua Madrid Open live bei Sky und Sky Go sowie ohne lange Vertragsbindung mit Sky Ticket und in zahlreichen Sky Sportsbars: Sonntag, 7.5. ab 16.30 Uhr auf Sky Sport 2 HD Montag, 8.5. ab 12.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD Dienstag, 9.5. ab 12.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD Mittwoch, 10.5. ab 12.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD Donnerstag, 11.5. ab 12.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD Freitag, 12.5., das Viertelfinale ab 12.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD Freitag, 12.5., ein Viertelfinal-Match frei empfangbar auf Sky Sport News HD Samstag, 13.5., das Halbfinale ab 16.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD Sonntag, 14.5., das Finale ab 18.30 Uhr auf Sky Sport 2 HD (das Doppel-Finale bereits ab 15.30 Uhr live auf Sky Sport 2 HD) Montag, 15.5. die Highlights aus Madrid ab 20.30 Uhr auf Sky Sport News HD Pressekontakt: Thomas Kuhnert Senior Manager Sports Communications Tel. 089 / 99 58 68 83 Thomas.kuhnert@sky.de twitter.com/SkyDeutschland Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de | 06.05.2017 09:45:00

youTube Videos

Problem retrieving videos from provider: Gone